Deutsch
English
Absolvent der Hochschule für Musik und Theater Hamburg erringt Solotrompeten-Position im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg
< zurück
16.06.2014 14:46 Alter: 2 Jahre

Absolvent der Hochschule für Musik und Theater Hamburg erringt Solotrompeten-Position im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg

André Schoch hat gerade am 16. Juni 2014 die Solotrompeten-Position im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg gewonnen. Am 19.6. spielt er sein Masterprüfungskonzert mit dem Hochschulorchester im Forum der Hochschule unter der Leitung von Prof. Ulrich Windfuhr. Er hat in der Klasse von Prof. Matthias Höfs studiert.

Foto © Monika Lawrenz

Der 1987 geborene Trompeter studiert seit 2007 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Matthias Höfs. Gerade hat er die Solotrompeten-Position im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg gewonnen, am 19.6. spielt er sein Masterprüfungskonzert mit dem Hochschulorchester.


Von 2010 bis 2012 war er Stipendiat der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker und erhielt dort Unterricht von Gábor Tarkövi. In den Jahren von 2009 bis 2011 spielte Andre Schoch als stellvertretender Solotrompeter im Gewandhausorchester Leipzig.
Von der Deutschen Oper Berlin wurde er für das Jahr 2013 als Solo-trompeter engagiert. Zudem erhält er regelmäßig Engagements als Solotrompeter u.a. bei den Münchner Philharmonikern, dem WDR Sinfonieorchester, dem NDR Sinfonieorchester, beim Münchner Rundfunkorchester, dem Gewandhausorchester Leipzig, der Deutschen Oper Berlin und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, sowie als Aushilfe bei den Berliner Philharmonikern, den Hamburger Philharmonikern und dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin.

Der junge Trompeter ist mehrfacher Preisträger diverser Wettbewerbe, u. a. erster Preisträger des Wettbewerbs der Elise-Meyer-Stiftung, Musikpreis der Werner-Stober-Stiftung Karlsruhe, Ritter-Preis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, Stipendium der Yamaha Music Foundation of Europe. Seit 2009 ist er Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. In den Jahren 2012/2013 ist er Stipendiat der Mozart Gesellschaft Dortmund.

Verschiedene Meisterkurse, Konzerte und Rundfunkaufnahmen führten ihn bis nach Madagaskar, China, Japan, Taiwan, Spanien, Italien und in die USA. Als Solist konzertierte er u. a. mit der Polnischen Kammerphilharmonie im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sowie mit dem Prager Kammerorchester im Konzerthaus Dortmund im Rahmen des Stipendiums der Mozart Gesellschaft Dormund. Im Jahr 2012 gab Andre Schoch Solokonzerte und Recitals in Taiwan und China und wirkte bei Meisterkursen u. a. am Shanghai Conservatory of Music sowie an der Taipei National University of the Arts, 2013 hatte er mehrere Auftritte als solistische Konzerte in Japan.

Auch als Kammermusiker ist André Schoch sehr gefragt. Er ist u. a. festes Mitglied des Ensembles „10forBrass“ und wirkte bereits bei Blechbläserensembles wie „German Brass“, „NDR Brass“, „Leipzig Brass“ und „World Brass“ mit.