Deutsch
English
< zurück
17.04.2014 06:32 Alter: 3 Jahre

Absolvent der Musikhochschule Hamburg gewinnt 1. Preis im diesjährigen Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart

Der 59. Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart 2014 ging dieses Jahr an den in Stuttgart lebenden Komponisten Daniel Moreira und die in Berlin lebende Komponistin Clara Iannotta. Um den Preis hatten sich 21 Komponistinnen und 52 Komponisten mit insgesamt 139 Werken beworben.

Daniel Moreira

Daniel Moreira hat im Master Komposition bei Prof. Dr. Manfred Stahnke an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater studiert. Er wird für sein Werk "Emergency Procedures" für großes Ensemble, vier Solisten und Elektronik (2013) mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Er erhält 7000 Euro Preisgeld.

Die Kompositionen werden beim Preisträgerkonzert im Rahmen des Festivals Neue Musik Stuttgart ECLAT (5. bis 8. Februar 2015) im Stuttgarter Theaterhaus aufgeführt. In diesem Rahmen findet auch die Übergabe der Urkunden an die beiden Preisträger statt.

"Daniel Moreira überzeugte vor allem durch die ungewöhnliche Besetzung seines Werks mit vier Solisten und einem Ensemble", begründet die Jury ihre Entscheidung und verweist darauf, "dass Moreira Parallelen und Unterschiede zwischen der kunstvollen Ausführung der Instrumentalisten und dem Gestenrepertoire des Alltags hervorhebt, für die er eine gleichermaßen humorvolle und kompositorisch vollendete Form gefunden hat".

 

 

Daniel Moreira

Daniel Moreira, 1984 in Brasilien geboren, ist Komponist und Dirigent zeitgenössischer Musik. Nach einem Studium der Physik studierte er Komposition und Musiktheorie in Brasilien, den USA und an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg sowie der Musikhochschule Stuttgart. Er nahm an zahlreichen Meisterkursen und Workshops von Komponisten und Ensembles der Neuen Musik teil, darunter Brian Ferneyhough, Georges Aperghis, Chaya Czernowin, Rebecca Saunders, Mark Andre und Claus-Steffen Mahnkopf sowie Ensemble Modern, Ensemble Recherche, Musik Fabrik und Elision Ensemble.

 

Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart

Der Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart ist Deutschlands ältester Preis für Komponisten Neuer Musik. Zu seinen Besonderheiten zählt, dass die Preisverleihung mit der Aufführung der Werke verbunden ist. Preisträger waren unter anderem Helmut Lachenmann, Peter Ruzicka, Aribert Reimann, Younghi Pagh-Paan und Adriana Hölszky.