Deutsch
English
< zurück
09.10.2007 20:14 Alter: 9 Jahre

Boulanger Trio gewinnt Internationalen Kammermusik-Wettbewerb

Das Boulanger Trio gewann (zusammen mit dem Arctia Piano Trio, Finnland) am 29. September 2007 beim 4. Trondheim International Chamber Music Competition den zweiten Preis, der mit 6.000 Euro dotiert ist und ein Engagement für das St. Olav Festival, Trondheim 2008, beinhaltet. Ein erster Preis wurde nicht vergeben. Die Jury war mit herausragenden Persönlichkeiten wie Menahem Pressler und Lambert Orkis besetzt.

 

Karla Haltenwanger (Klavier), Birgit Erz (Violine) und Ilona Kindt (Violoncello) studieren an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Masterstudiengang Kammermusik bei Prof. Niklas Schmidt.

 

Das Boulanger Trio hat sich in kürzester Zeit zu einem der beachtenswertesten Klaviertrios entwickelt. Bereits wenige Monate nach seiner Gründung im Jahr 2006 wurde es als eins von weltweit acht Klaviertrios zum 5th Melbourne International Chamber Music Competition eingeladen, der im Juli 2007 stattfand.

 

In jüngster Vergangenheit erhielt das Trio unter anderem Einladungen in die Musikhalle Hamburg, ins Konzerthaus Berlin, zu den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und ins Athenäum Bukarest. Es wurde vom Rumänischen und Norwegischen Rundfunk, von Deutschlandradio Kultur und vom NDR gesendet. Seine Konzerte in Australien wurden live auf ABC Classic FM übertragen.

 

Im Zentrum der musikalischen Arbeit steht das klassisch-romantische Repertoire. Darüber hinaus widmet sich das Boulanger Trio auch besonders selten gespielten oder für lange Zeit vergessenen Kompositionen und befasst sich intensiv mit zeitgenössischer Kammermusik. Sein besonderes Engagement für die Komponistin Lili Boulanger geht schon aus der Namensgebung hervor