Deutsch
English
< zurück
10.09.2015 08:05 Alter: 1 Jahre

Der Systemakkreditierung einen großen Schritt näher

Gerade hat die Akkreditierungsagentur ZEvA über den Antrag der Hochschule auf Zulassung zur Systemakkreditierung einstimmig positiv entschieden und sich dabei lobend über das eigenständige Qualitätsverständnis der Hochschule geäußert.

Damit ist die erste wichtige Phase auf einem spannenden Weg in die Zukunft erfolgreich abgeschlossen worden, nun folgt das sog. Hauptverfahren. Inhalt der Systemakkreditierung ist die Entwicklung und Umsetzung eines gut funktionierenden Qualitätsmanagementsystems in Studium und Lehre und damit die Kompetenz für die Hochschule, künftig ihre Studiengänge selbst mit einem Gütesiegel versehen zu können.

Ausprobiert wird das System Mitte September 2015 an dem Master Musiktherapie, der quasi als „Musterstudiengang“ erstmals im Rahmen einer Internen Akkreditierung begutachtet wird. Die Akkreditierungskommission unter Leitung des Vizepräsidenten besteht aus Lehrenden und Studierenden der Hochschule, drei Externe aus Lehre und Berufspraxis sind ebenfalls dabei. Als Grundlage für die Begutachtung hat das Institut Musiktherapie der Kommission einen Selbstreport vorgelegt, hinzukommen diverse Gespräche mit den Mitgliedern des Studiengangs, der Hochschulleitung usw. sowie eine Vor-Ort-Begehung.

Damit stehen die Chancen der Hochschule gut, mit diesem Projekt womöglich als erste systemakkreditierte Musikhochschule Deutschlands in die Annalen einzugehen.