Deutsch
English
< zurück
04.07.2016 03:14 Alter: 152 Tage

Die HfMT trauert um ihren Freund und Förderer Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Greve

Bestürzung und Trauer in der Hochschule für Musik und Theater Hamburg: Der Hamburger Ehrenbürger und Träger der Ehrensenatorenwürde der HfMT, Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Greve, ist in der Nacht zum 4. Juli 2016 im Alter von 94 Jahren in Hamburg verstorben.

Hochschulpräsident Prof. Elmar Lampson zum Tod von Prof. Helmut Greve: „Der plötzliche Tod von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Greve erfüllt mich mit Trauer. Ich bin ihm außerordentlich dankbar für alles was er für die Hochschule für Musik und Theater getan hat. Die Hochschule wäre ohne diese außerordentliche Unterstützung nicht das, was sie heute ist. Wir verdanken ihm unermesslich viel. Meine Gedanken sind bei seiner Frau Prof. Dr. Hannelore Greve und seiner Familie. In unseren Erinnerungen wird er immer als überragender Unterstützer und Förderer unserer Hochschule weiter leben.“

Helmut Greve war  einer der größten Mäzene in der Geschichte der Hansestadt. Der gebürtige Hamburger förderte mit seiner Frau Prof. Dr. Hannelore Greve über Jahrzehnte Kultur, Wissenschaft und soziale Projekte in Hamburg und auf internationaler Ebene.
Insbesondere die Hochschule für Musik und Theater profitierte schon zu Zeiten des vorigen Präsidenten der Hochschule,  Prof. Dr. Dr. h. c. Hermann Rauhe von dieser außergewöhnlichen Förderung. Durch den Bau eines neuen Bibliotheksgebäudes, die Restaurierung der alten Bibliotheksräume und deren Herrichtung für Vorlesungs- und Seminarunterrichte hat das Ehepaar Greve Hochschulgeschichte geschrieben. Darüber hinaus haben sie die Hochschularbeit maßgeblich durch zahlreiche weitere Förderungen unterstützt, so etwa  den Lehrexport der Hamburger Musiktherapieausbildung nach Budapest und Tallin. Auch die neuen Überäume der Hochschule, die voraussichtlich in 2017 in den neu sanierten Hochschultrakten fertiggestellt werden, konnten nur durch einen von Frau Prof. Dr. Greve unterzeichneten Schenkungsvertrag ermöglicht werden.
Als Dank für die großzügige Förderung in den vergangenen Jahrzehnten überreichte Hochschulpräsident Prof. Elmar Lampson dem Ehepaar im Februar 2011 die Urkunden über die Ehrensenatorenwürde der Hochschule für Musik und Theater.

Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Greve wurde am 9. Juni 1922 in Hamburg geboren. Er ist der Sohn eines Kaufmanns und entstammt einer Mennoniten-Familie, die in den 1690er-Jahren nach Deutschland einwanderte.