Deutsch
English
< zurück
22.03.2016 10:17 Alter: 255 Tage

Trauer und Entsetzen

Die Hochschule für Musik und Theater ist erschüttert angesichts der furchtbaren Ereignisse in Brüssel kurz nach den Anschlägen in Istanbul und Ankara

Hochschulpräsident Prof. Elmar Lampson dazu:
„Die feigen Anschläge von Brüssel, Istanbul und Ankara erfüllen uns mit Entsetzen. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Opfern und den Angehörigen sowie der gesamten Bevölkerung.
Nie hätten wir es für möglich gehalten, dass im 21. Jahrhundert  eine solche Anschlagsserie verübt wird. Diese abscheulichen Anschläge verbreiten unsägliches menschliches Leid und zielen auf die freiheitliche Lebensweise ab, die für uns als internationale Hochschule und Kulturinstitution lebensnotwendig ist.“