Deutsch
English
< zurück
09.07.2015 08:44 Alter: 1 Jahre

Die Kleine Meerjungfrau (Uraufführung)

Als große Gemeinschaftsarbeit haben die junge Komponistin Anna Mikolajková und ihre tschechische Landsfrau Vendula Nováková gemeinsam mit Librettistin Elise Schobeß und dem Multimedia-Komponisten Sergio Vásquez Carrillo Andersens Märchen „Die Kleine Meerjungfrau“ als Oper erarbeitet.

Die Abschlussinszenierung der Theaterakademie Hamburg in Kooperation mit dem Theater Bremen feiert ihre Uraufführung am
Sonntag, 12. 07. 2015
im Theater Bremen, Goetheplatz 1
Beginn ist 18..30 Uhr

 

Eine Klangoper
Die Kleine Meerjungfrau, die schönste der Töchter des Meereskönigs, verliebt sich in die Welt der Menschen. Sie erleidet dort Schmerzen und wird nicht verstanden, ihre Liebe wird nicht erwidert, und dennoch strebt sie unermüdlich danach, ein Mensch mit einem Selbst zu werden.
Die Menschenwelt ist eine Spiegelung der Wasserwelt. Auch der Königssohn Hans sucht nach „Mehr“, nach Erfahrungen jenseits seines vorgeschriebenen Lebens. Beide kämpfen sich durch ein Netz von Gewohnheit, Passivität, Impuls, Natur und Sehnsucht, um einen Blick in ein größeres Universum zu werfen.

Eine Klangoper nach Hans Christian Andersen von Anna Mikolajková und Sergio Vásquez Carrillo.
Die Klangoper ist ein spartenübergreifendes Projekt, ein akustisches Erlebnis, ein Hörspiel zum Sehen.

Komposition: Anna Mikolajková, Sergio Vásquez Carrillo

Libretto: Elise Schobeß

Musikalische Leitung: Daniel Moreira

Regie: Vendula Nováková

Bühne: Nora Husmann

Kostüme: Claudio Pohle

Video: Nora Lawrenz

Dramaturgie: Friederike Blum

 

Weitere Vorstellungen am

Dienstag, 14. Juli; 20.00 Uhr

Mittwoch, 15. Juli, 20.00 Uhr