Deutsch
English
< zurück
07.10.2015 11:32 Alter: 1 Jahre

Die Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater lädt ein!

Abschlussvorsprechen der Schauspielstudierenden 2015/16 vor der ZAV-Künstlervermittlung am 15. und 16. Oktober 2015, jeweils um 11 Uhr im Theaterquartier Gaußstraße 190, ehemalige Probebühne DSH

Sie spielen am Deutschen Schauspielhaus, am Jungen Schauspielhaus und im Thalia Theater. Mit ihren Regiekommilitonen haben sie die offene Bühne „Brut-kasten“ erfunden, die sie einmal monatlich mit kleinen Szenen und Improvisationen bespielen. In ihrer Abschlussproduktion „Das Tierreich“ von Nolte Decar trafen sie mit großem Erfolg den Sound ihrer Generation. Sie haben bewusst den Gemeinschaftssinn über das Konkurrenzdenken gestellt – aber jetzt vereinzeln sich ihre Wege:

Marius Bistritzky, Cedric von Borries, Gesa Geue, Paul Grote, Milena Straube, Tamara Theisen, Hannah Walther, Philipp Zemmrich stellen sich Ihnen vor.

Neben den Lehrenden der Theaterakademie unterstützen Sebastian Herrmann, Mirco Kreibich, Jörg Pohl, Cornelia Schirmer, Alexander Simon, Regina Stötzel und Bettina Stucky die Studierenden in der Erarbeitung ihrer Vorsprechrollen.

Beim diesjährigen Abschlussvorsprechen zeigt sich dieser Schauspieljahrgang wieder einmal als Pioniergeneration: Da die Hochschule in der Milchstraße saniert wird, werden ab Oktober die ehemaligen Probebühnen des Schauspielhauses unsere neue Spielstätte. Wir freuen uns, Sie an einem der Vormittage im Theaterquartier Gaußstraße 190 begrüßen zu dürfen. Im Anschluss an das Vorsprechen laden wir Sie herzlichen ein, mit den Studierenden und Lehrenden bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen.

 

An diesen Abenden steht die Abschlussproduktion des Jahrgangs auf dem Spielplan des Thalia Theaters:

Das Tierreich von Nolte Decar in Thalia Gauß Garage Regie: Christina Rast, Ausstattung: Ute Radler, Dramaturgie: Sabina Dhein, Laura Jakschas, Musikalische Leitung: Dorian Behner, Paul Grote, Philipp Zemmrich

Termine: Do, 15.10.15/ Fr, 16.10.15 um 20 Uhr im Thalia Gauß Garage

Kartenbestellung über 00.49.1797321017 (Prof. Michael Jackenkroll).

 

Außerdem können Sie unsere Studierenden in folgenden Vorstellungen sehen:

Gesa Geue, Milena Straube und Tamara Theisen im Deutschen Schauspielhaus

Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino von Martin Crimp

Regie: Katie Mitchell, Bühne: Alex Eales, Kostüme: Laura Hopkins, Musik: Paul Clark, Licht: James Farncombe, Ton: Donato Wharton, Dramaturgie: Jörg Bochow

Termine: Di, 20.10.15, 20 Uhr

 

Marius Bistritzky und Cedric von Borries im Foyer JungesSchauSpielHaus

Krieg. Stell dir vor, er wäre hier von Janne Teller

Regie: Anne Bader, Ausstattung: Katrin Plötzky, Musik: Sönke Sommer, Licht: Björn Salzer, Dramaturgie: Rebecca Mühlich

Termine: Di, 1.10.15/ Mi, 7.10.15/ Di, 20.10.15, jeweils 19 Uhr

 

Philipp Zemmrich im JungenSchauSpielHaus

Maria Magdalena von Friedrich Hebbel

Regie: Alexander Riemenschneider, Bühne: Rimma Starodubzeva, Kostüme: Lili Wan-ner, Musik: Tobias Vethake, Dramaturgie: Stanislava Jevic

Termine ab November 2015

 

Paul Grote und Milena Straube im Thalia Theater

Die unendliche Geschichte von Michael Ende

Regie: Rüdiger Pape

Premiere am 8. November 2015