Deutsch
English
< zurück
01.04.2014 14:38 Alter: 3 Jahre

Ein Held unserer Zeit - frei nach Lermontow - Abschlussarbeit des Studiengangs Schauspiel

03. + 05.04.14 20:00 Forum der Hochschule

Copyrights © Christian Enger

Wir laden Sie herzlich ein zur Abschlussproduktion des Studiengangs Schauspiel der Theaterakademie der Musikhochschule am

 

Donnerstag, 03.04.14  20:00   Forum der Hochschule

Ein Held unserer Zeit - frei nach Lermontow

 

Von den Bergen durch die Steppe ans Meer. Auf seiner Reise durch die 1001 Weiten des Kaukasus trifft der junge Petschorin auf Räuber, Dragoner, Blinde und auf zauberhafte und gefährliche Frauen: eine Tscherkessen-Prinzessin, eine Fürstin, eine Nixe. Getrieben von Lebensgier und Langeweile will Petschorin die Welt erobern und ihre Grenzen sprengen. Eine rastlose Suche nach Zerstreuung, Spiel und Sinn. - Regisseur Johannes Ender geht mit dem Abschlussjahrgang Schauspiel auf eine Forschungsreise in die russischen Weiten von Lermontows phantastischer Erzählung.

Regie: Johannes Ender
Bühne: Marie Gimpel
Kostüme: Ognjen Jeftic
Musik: Johann Niegl
Dramaturgie: Christa Hohmann
Regieassistenz: Katharina Schroth
Maske: Egzona Popovci

Mit Niklas Bruhn, Pablo Konrad y Ruopp, Sophie Krauß, Johanna Link, Mio Neumann, Christoph Vetter, Gala Winter

Weitere Vorstellung: 5. April


Eintritt: € 16,-- , Schüler und Studierende: € 8,50

 

Nach der Premiere am 26. Marz 2014 im Forum der Hochschule zieht die Inszenierung die Alster hinunter in die Lange Reihe, ins Deutsche Schauspielhaus, wo Ein Held unserer Zeit am 26. und 27. Mai 2014 um jeweils 20.00 Uhr im Malersaal erneut auf die Reise geht.

Karten unter www.schauspielhaus.de

Produktion ein Held unserer Zeit zieht ins Schauspielhaus

Theaterakademie