Deutsch
English
< zurück
16.10.2014 22:40 Alter: 2 Jahre

Einladung zur Saisoneröffnung im Forum

Opern von Mozart und Puccini am 16., 18. und 19. Oktober im Forum

Luise Kautz - Sebastian R. Richter

Herzlich willkommen zur außergewöhnlichen Spielzeit 2014/15! Am 16. Oktober 2014 möchten wir gern gemeinsam mit Ihnen und Opern von Mozart und Puccini Premiere feiern – noch ganz vertraut im Forum an der Milchstraße. 2015 werden wir aufgrund der Sanierung der Hochschule an für uns ungewohnten Orten Musiktheater spielen – zum Teil in der erweiterten Nachbarschaft, so in der Kulturkirche Altona, zum Teil in der Ferne, so am Theater Bremen.

Das Motto des Musiktheater-Doppelabends ab.WESEN.d  greift unseren anstehenden Umzug programmatisch auf. Dazu bringen uns zwei junge Regisseure der Theaterakademie zwei scheinbar fremde Welten nah: Kloster und Serail. Was zeichnet diese Orte aus?

Nachwuchsregisseur Sebastian R. Richter verspricht, in seiner Deutung von Puccinis Suor Angelica neue Einsichten: Er wird das vorgegebene Ambiente eines Klosters verlassen. Die verblüffenden Naturbilder des Librettos inspirieren ihn zu einer kitschfreien wie assoziationsreichen Perspektive auf die Oper. Die Natur erobert zurück, was der Mensch verzweifelt versucht, unter seine Kontrolle zu bringen. Auch musikalisch erscheint Puccini in neuem Gewand. Unsere Version des Herzstücks seines berühmten Il Trittico  hat deshalb der junge Komponist Steven Tanoto für Kammerorchester bearbeitet und macht damit die Einstudierung einer Puccini-Oper an einer Musikhochschule erst möglich.

In ihrer Kurzfassung von Mozarts Die Entführung aus dem Serail  lenkt die junge Regisseurin Luise Kautz den Blick ganz auf die emotionalen Entwicklungen und Zustände der Figuren und spürt dem Serail als Ort der Faszination und Versuchung nach, in dem Vertrautes fremd und Fremdes vertraut wird.

„ab.WESEN.d“

Mozart: Die Entführung aus dem Serail & Puccini: Suor Angelica

 

Premiere am Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19:30 Uhr (ausverkauft)

Folgevorstellungen am
Samstag, 18. Oktober und
Sonntag, 19. Oktober, jeweils 19:30 Uhr

Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Karten: 18 Euro, ermäßigt 9 Euro, Studierende der HfMT 4 Euro
bei der Konzertkasse Gerdes, 040 44 02 98 oder 45 33 26