Deutsch
English
< zurück
02.10.2012 08:00 Alter: 4 Jahre

Erfolgreiche Hamburger Orgelausbildung II

Erster Preis für Studierende der Hamburger Hochschule für Musik und Theater beim 7. Internationalen Orgelwettbewerb Musashino - Tokyo

Mari Fukumoto, Orgelstudierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, gewann am 29. September 2012 den ersten Preis im 7. Internationalen Orgelwettbewerb Musashino – Tokyo. Sie setzte sich damit gegen insgesamt 95 Mitbewerber aus Europa, Kanada, China, Japan, Korea und den USA durch. Der erste Preis umfasst ein Preisgeld von ca. 12.000 Euro sowie die Produktion einer CD. Mari Fukumoto wird außerdem die Gelegenheit erhalten, auf Einladung der Kulturstiftung Musashino in der Saison 2014/2015 Konzerte in Japan zu geben.

 

Die 25jährige Japanerin (geb. in Tokyo) studiert in der Klasse von Prof. Wolfgang Zerer mit dem Ziel des Masterabschlusses. Mit 12 Jahren begann sie Orgel zu spielen, ab 2005 studierte sie dann an der Nationaluniversität für Kunst und Musik Tokio Geijutsu Daigaku Orgel und Cembalo. 2009 schloss sie ihr Bachelor Studium mit Auszeichnung ab und erhielt dazu den Acanthus Musikpreis und Douseikai Preis. Seit Anfang ihres Studiums konzertierte sie als Solistin, aber auch als Basso Continuo Spielerin. Seit Oktober 2011 studiert sie nun mit einem DAAD Stipendium in Hamburg.

 

Die Zielsetzung des Internationalen Orgelwettbewerbs Musashino-Tokyo ist die Entdeckung und Förderung von talentierten Organisten aus dem In- und Ausland. Gleichzeitig soll damit ein Beitrag zum internationalen Musikaustausch geleistet werden. Der Wettbewerb wurde 1988 gegründet und wird alle vier Jahre durchgeführt.

 

In der Jury saßen

- Bernard Foccroulle (Belgium), Chair Professor, Conservatoire royal de Bruxelles- Thierry Escaich (France), Professor, Conservatoire national superieur de musique et de danse de Paris- Arvid GAST (Germany), Professor, Musikhochschule Lübeck- Hiroe Rie (Japan), Associate Professor, Tokyo University of the Arts- Pier Damiano Peretti (Italy), Professor, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien