Deutsch
English
< zurück
31.08.2007 11:17 Alter: 9 Jahre

Erste "International Mendelssohn Summer School" an der Hamburger Musikhochschule

Erste "International Mendelssohn Summer School" vom

5. bis 16. September 2007, ab 10 Uhr

in der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Der Eröffnungsabend findet am 4. September, 19 Uhr im Forum statt. Alle Veranstaltungen sind öffentlich.

 

Ideengeber des Projektes ist Prof. Niklas Schmidt, Prof. Dr. Klaus Stolberg ist als Vorsitzender der Hamburger Hochschulakademie Veranstalter der Summer School.

 

Über 60 Teilnehmer aus aller Welt

Hochqualifizierte Musikstudierende aus Europa, Japan, China und den USA werden zwei Wochen lang in Hamburg zusammen kommen, um in zahlreichen Meisterkursen ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und unter professioneller Anleitung ihr Spiel weiter zu veredeln.

 

Meisterkurse in Violine, Viola, Cello, Klaviertrio und Streichquartett

Ein hochkarätig besetztes Dozententeam international bekannter Professoren aus Europa und den USA wird die Studierenden während dieser Zeit begleiten. Zu den Lehrenden gehören die

 

Hamburger Hochschulprofessoren:

Andreas Röhn (Violine), Christoph Schickedanz (Violine), Thomas Selditz (Viola), Bernhard Gmelin (Cello) und Niklas Schmidt (Klaviertrio)

und

Donald Weilerstein, USA (Violine, Professor an der Juilliard School, New York), Thomas Riebl, Salzburg (Viola, Professor am Mozarteum), Arto Noras, Helsinki (Cello, Professor an der Sibelius-Akademie Helsinki), Menahem Pressler, USA (Klaviertrio, Professor an der School of Music der Indiana University Bloomington), Valentin Erben, Wien (Streichquartett, Professor an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) undArnold Steinhardt, USA (Streichquartett, Professor u. a. am Curtis Institute of Music Philadelphia).

 

Zahlreiche Konzerte

Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren die Meisterschüler in zahlreichen Konzertdarbietungen. Die international auch als Solisten anerkannten Professoren runden das Angebot mit eigenen Konzerten ab.

 

Begleitet werden ausgewählte Studierende im Abschlusskonzert und in den dafür vorgesehenen Proben vom Minsker Kammerorchester unter der Leitung von Hochschulpräsident Elmar Lampson.

 

Hör(s)pass

Interessierte Musikliebhaber haben die Möglichkeit, einen Hör(s)pass für die Summer School zu erwerben (80 Euro).

 

Kontakt und weitere Informationen

Jan Wulf, Mobiltelefon: 0171-42 911 62

www.summerschool-hamburg.de

www.hfmt-hamburg.de

(in Kürze mit dem ausführlichen Programm)

 

Karten:

Telefon: 040 - 428 482 769

per Mail: hoerspass@summerschool-hamburg.de