Deutsch
English
< zurück
10.12.2012 06:30 Alter: 4 Jahre

Erster Preis für Klavierstudierende der Hamburger Hochschule für Musik und Theater

Irene Hierrezuelo Osorio aus der Klasse von Prof. Marian Migdal gewann bei dem XXXII. Concurso de Piano ciudad Albacete (Spanien, 28. 11. - 2. 12. 2012) den ersten Preis, der mit 3000,- Euro dotiert ist.

Der Preis umfasst weiter zwei Konzerte mit dem Symphonischen Orchester von Albacete, eine von Jugend Musiziert in Spanien organisierte Tournee und einen Vertrag mit der spanischen Künstler-Agentur "Drop Artist" (http://www.dropartist.es/). 

Darüber hinaus gewann sie den Sonderpreis (250,- Euro) für die beste Interpretation eines romantischen Werkes.

Sie setzte sich damit gegen insgesamt 21 Mitbewerber aus Spanien durch. 

 

Irene Hierrezuelo Osorio (geboren 1985 in Malaga, Spanien) begann mit sieben Jahren ihre musikalische Ausbildung. Zwischen 2003 und 2008 absolvierte sie an der Musikhochschule von Salamanca ein Diplomstudium bei Miriam Gómez-Morán und Claudio Martínez Mehner. In den Jahren 2008-2010 studierte sie im Rahmen eines Aufbaustudiums bei Prof. Gruzman an der Hochschule “Franz Liszt” in Weimar. Seit Oktober 2010 setzt sie ihr Masterstudium in der Klasse von Prof. Migdal an der Hochschule in Hamburg fort. Sie war Wardwell-Stipendiatin und wurde von der A.I.E und vom spanischen Kultusministerium unterstützt.

Zahlreiche Meisterkurse führten sie zu weltweit renommierten Pianisten wie Alexander Kandelaki, Balazs Szokolay, Nino Kereselidze, Rita Wagner, Frank Mol, Marianela Santurio, Serghei Yerokhin, Manuel Carra, Dinorah Varsi, Elza Kolodin, Moon-Chang Rook, Frank Wibaut, Josep M. Colom, Maria João Pires, Lilya Zilberstein, Fabio Bidini und anderen.