Deutsch
English
< zurück
21.06.2013 13:11 Alter: 3 Jahre

Erster Preis im Griechischen Nationalwettbewerb für Komposition

Georgios Zampaklis aus der Klasse von Prof. Dr. Manfred Stahnke hat kürzlich den ersten Preis im „Griechischen Nationalwettbewerb für Komposition in memoriam von Y.A. Papaioannou“ der griechischen Komponistenvereinigung gewonnen.

Er setzte sich dabei gegen 38 Mitbewerber durch mit seiner Komposition ''String Quartet No. 1''.

Georgios Zampaklis (1988 in Thessaloniki geboren) studierte ab 2006 Musik an der Aristotle University of Thessaloniki und wechselte 2008 dann in die Kompositionsabteilung. 

In den folgenden Jahren wurde er mit zahlreichen Kompositionspreisen ausgezeichnet, nahm an Workshops und Masterclasses in Griechenland teil und arbeitete mit diversen Ensembles für zeitgenössische Musik zusammen. Seit 2013 studiert er Komposition an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater.