Deutsch
English
< zurück
25.10.2010 15:23 Alter: 6 Jahre

Festival NetCoMeDiA

- Alle bisherigen Dimensionen der Netzmusik werden gesprengt! -

Wir laden Sie herzlich zu einem ganz besonderen Ereignis ein:

04.11.10 - 20:30 – Schauspielstudio 3 der Hochschule

NetComedia

Netzwerk–Konzert in Zusammenarbeit mit dem Sonic Arts Research Center (SARC, Belfast) und dem Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM, Graz)

Werke von:
European Bridges Ensemble
Echochamber
Patriccia Alessandrini
Georg Hajdu


Eintritt: frei.
Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Culture 2007 – Projekts CO-ME-DI-A gefördert

Die Multimedia-Abteilung der Hochschule für Musik und Theater Hamburg veranstaltet vom 04. - 06.11.2010 zusammen mit dem SARC der Queens University Belfast und dem IEM der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz das Festival NetCoMeDiA.

Es wird ein buntes Programm mit Musik auf, in und über Netze geben, das alle bisherigen Dimensionen der Netzmusik sprengen wird.

- Am 04. 11. um 20:30 Uhr   werden Kompositionen präsentiert, die während des dreijährigen europäischen Gemeinschaftsprojekts CO-ME-DI-A entstanden sind, darunter das European Bridges Ensemble, Ensemble in Residence an der HfMT Hamburg. 

- Net 20th Century am 05.11. um 20:30 Uhr  präsentiert Werke von Klassikern des 20. Jh. wie Nono, Cage, Lucier und Brown, die erstmals von über das Netz verteilten, in Belfast, Graz und Hamburg miteinander spielenden Musikern realisiert werden.

- NetPlay am 06.11. um 21:00 Uhr zeigt neue Werke, die von Komponisten des renommierten SARC in Belfast entstanden sind.

- Daneben werden die LaserAvatars mit Tänzern und Lasern zwischen Hamburg und Wien am 06.11. um 20:00 Uhr im Schauspielstudio 3, sowie der Real Time Drill von Peter Ablinger mit sprechenden mechanischen Klavieren, die einen Dialog für Sprecher an drei Orten ausführen, am 06.11. um 18:30 Uhr im Foyer der HfMT für ein aufregendes Erlebnis sorgen.

Weitere Informationen, derzeit noch auf Englisch, aber sehr bald auf Deutsch, finden Sie auf dem Kalender des VAHM (www.vamh.de).