Deutsch
English
< zurück
23.11.2005 17:39 Alter: 11 Jahre

Fürsprecherin, Magd und Himmelkönigin – Maria in den Frauenliederbüchern des 15. und 16. Jahrhunderts

Ringvorlesung Gender Studies VII:

- Maria, Mirjam, Madonna – Jungfrau, Heilige, Mutter, Hure (II)-

 

Wir laden Sie sehr herzlich ein zu der Veranstaltung

"Fürsprecherin, Magd und Himmelkönigin – Maria in den Frauenliederbüchern des 15. und 16. Jahrhunderts"

 

am Dienstag, 29. November 2005

18.00 Uhr (s.t.) im Mendelssohn-Saal

Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Referentin: PD Dr. Linda Maria Koldau, Universität Frankfurt/M.

 

Anschließend:

Geistliche Musik von Frauen aus dem Liederbuch der Catharina Tirs von 1588 aus dem Kloster Niesing in Münster/Westfalen.

Eintritt frei.

 

Im 15. Jahrhundert entstanden im deutschen Sprachgebiet zahlreiche Liedersammlungen mit weltlichen und geistlichen Liedern. Eine auffallend große Zahl dieser Liederbücher ist in Frauenklöstern oder religiösen Frauengemeinschaften entstanden. Maria spielt in diesen Liederbüchern traditionell eine besonders hervorgehobene Rolle. Im Vortrag werden anhand von Text und Gesang verschiedene Marienlieder des 15. Jahrhunderts vorgestellt und in den breiten Kontext der Musikpflege in den deutschen Frauenklöstern des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit eingebunden.