Deutsch
English
< zurück
09.06.2011 18:07 Alter: 6 Jahre

Gedenkkonzert der Hamburger Musikhochschule für Loki Schmidt im Gewächshaus des Botanischen Gartens

Das erste Konzert der sommerlichen Konzertreihe „Musik & Lyrik“ ist der im Herbst verstorbenen Loki Schmidt gewidmet.

Es findet statt im 

Gewächshaus des Botanischen Gartens
Zugang durch das Freigelände (Eingang Ohnhorststraße, 22609 Hamburg/Klein Flottbek)
am 16.6.2011, 19:00 Uhr
(Eintritt frei).

Es war die Idee von Loki Schmidt, den Botanischen Garten durch eine Konzertreihe zu beleben und ihn damit dem Bewusstsein der Hamburger Bevölkerung näher zu bringen. Bereits im Jahre 1993 beschlossen Loki Schmidt, prominentes Mitglied der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens und der damalige Präsident der Hochschule, Prof. Dr. Hermann Rauhe, eine neue Konzertreihe ins Leben zu rufen: „Musik & Lyrik“.

 

Diese Idee wurde Wirklichkeit: In den Sommermonaten Juni – September finden seit 1993 an jedem ersten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr Konzerte und Lesungen statt.  Zwischen blühenden Blumen und Kübelpflanzen, begleitet von Vogelgezwitscher oder Gewitter, erklingt virtuose Klaviermusik, Kammermusik, Opernabende, Schlagzeugabende, Theater und Lesungen. Vierhundert Menschen kommen pro Konzert in den Botanischen Garten und lauschen im Gewächshaus der Musik und den Texten.  Der Eintritt ist frei, dank der langjährigen Unterstützung der Oscar und Vera Ritter-Stiftung und der JMT Event Service GmbH.

 

Das Konzert „Deutschland und die Natur – eine Liebesbeziehung“ steht für die enge Beziehung, die Loki Schmidt zum Botanischen Garten und zur Natur hatte. Gesangsstudierende der Klassen Prof. Turid Karlsen, Prof. Carolyn Grace James, Prof. Yvi Jänicke, Prof. Marc Tucker und Prof. Geert Smits singen unter der künstlerischen Leitung von Frau Prof. Raminta Lampsatis Werke von Haydn, Brahms, Mozart, Strauss, Pfitzner und Mendelssohn. Gedichte und Texte von Heinrich Heine spricht Christoph Türkay aus der Klasse Prof. Marc Aisenbrey.

Prof. Dr. Dr. Hermann Rauhe, Ehrenpräsident der Hochschule, erinnert an die Entstehungsgeschichte der Konzertreihe.

Es wird um eine angemessene Spende gebeten, ‘Musik und Lyrik‘ wird getragen von Spenden und Sponsoren.

 

Mitwirkende:

Milda Tubelyte, Mezzosopran
Leslie Leon, Mezzosopran
Amelie Meik, Mezzosopran
Pia Bohnert, Sopran
Sara-Maria Saalmann, Sopran
Julian Rohde, Tenor
Romanas Kudriasovas, Bariton
Daniel Gerzenberg, Klavier
Christoph Türkay, Sprecher

Prof. Dr. Raminta Lampsatis, Konzept und Klavier

 

Ausblick auf weitere Konzerte:

7.7.2011  Schubert und Brahms

Franz Schubert: Klaviersonate Nr. 20 A-Dur D 959,

Johannes Brahms: Streichsextett G-Dur op. 36

Streichsextett: Dorothea Bauer, Violine; Ruth Gierten, Violine; Natsumi Echigo, Viola; Friedemann Jörns, Viola; Samuel Selle, Violoncello; Valentino Worlitsch, Violoncello

Maria Kovalevskaja, Klavier

4.8.2011   Duo Shinandra

Ein Flöten- und Harfenabend mit Alexandra Guiraud und Shin-Ying Lin.
Werke von Bach, Debussy, Renié, Shaponikov, Grandjany, Nadermann/Tulou.

 

1.9.2011  Spätsommer-Momente mit dem Winga Quartett
A-Cappella - Abend mit internationalen Kunst- und Volksliedern.
Es singen: Aya Takeda, Sopran; Marthe Schauer, Alt, Jannes Philipp Mönnighoff, Tenor, Ciro Auricchio, Bass