Deutsch
English
< zurück
02.07.2007 17:58 Alter: 9 Jahre

Gleich zwei Preise für Orgelstudierenden der Hamburger Musikhochschule

Simon Harden gewann bei dem "7. Internationalen Schnitger Orgelwettbewerb", der vom 21. ? 30. Juni 2007 in Alkmaar (NL) stattfand, den mit 5.000 Euro dotierten ersten Preis und erhielt zusätzlich den Publikumspreis. Er setzte sich damit gegen 47 Mitbewerberinnen und ?bewerber aus Europa, Japan, USA, China, Korea und Australien durch.

 

Der gebürtige Ire (Dublin)studiert zur Zeit Orgel mit dem Ziel des Konzertexamens in der Klasse von Prof. Pieter van Dijk und Prof. Wolfgang Zerer. Er hatte bereits zahlreiche Positionen als Organist und Chorleiter inne, zurzeit in Gettorf in Norddeutschland.

Im Oktober 2006 gewann er z. B. den zweiten Preis im "Grand Prix Bach de Lausanne". Neben seinen Studien konzertierte er bereits in Deutschland, Frankreich, Italien, Holland, Polen, Großbritannien, Holland und der Schweiz.