Deutsch
English
< zurück
21.05.2013 22:14 Alter: 4 Jahre

Hamburger Hochschule für Musik und Theater schreibt 1. Deutschen Klavierwettbewerb polnischer Musik aus

- HfMT-Halbfinalistinnen und -finalisten stehen schon fest -

Der 1. Deutsche Klavierwettbewerb polnischer Musik unter der künstlerischen Leitung von Prof. Hubert Rutkowski wird vom 2. - 5. Juli im Forum der Hamburger Musikhochschule stattfinden.

 

Diese Veranstaltung richtet sich an Klavierstudierende der fünf Norddeutschen Musikhochschulen Hannover, Bremen, Rostock, Lübeck und Hamburg. Am 22. April hat die Klavierabteilung der Hamburger Musikhochschule bereits die interne Vorauswahl für den Wettbewerb durchgeführt.

Folgende Pianistinnen und Pianisten werden Hamburg vertreten: Jongdo An, Elizaveta Ivanova, Galina Gusachenko, Eun A. Kim und Vasily Gvozdetsky.

 

Folgende Preise werden vergeben:

Hofmann Preis: CD Produktion mit Klavierwerken von Josef Hofmann für NAXOS Grand Piano Label.

Leschetizky Preis: 2.000 EUR für die beste Interpretation der Polnischen Musik

Chopin - Preis Oliver Ruge: 1.000 EUR für die beste Interpretation der Musik von F. Chopin

Konzerttournee und Kulturreise in Polen

Die Jury wählt 2 bis 4 Preisträger, die auf einer Tournee mit Orchestern in Polen spielen werden. Andere Preisträger werden Klavierabende geben.

 

Nähere Informationen finden Sie unter: www.dkpm-hamburg.de

 

KONTAKT

Prof. Hubert Rutkowski

hubert.rutkowski@hfmt-hamburg.de

Tel. 0176 430 14 350