Deutsch
English
< zurück
23.06.2016 07:51 Alter: 167 Tage

HfMT-Studierende gewinnt Preis bei Internationalem Orgelwettbewerb

Juhee Lee, aus Südkorea stammende Orgelstudierende an der HfMT in den Klassen von Prof. Pieter van Dijk und Prof. Wolfgang Zerer, gewann den mit 2000 Euro dotierten Dritten Preis in 5. Internationalen Orgelwettbewerb "Schramberger Erhard Friedrich Walcker-Preis".

Juhee Lee stammt aus Südkorea, studierte zunächst Umwelttechnik, wechselte das Fach und begann ein Orgelstudium in ihrem Heimatland. Ab 2010 studierte sie Alte Musik Orgel unter anderem bei Prof. Hans Davidsson und Prof. Edoardo Bellotti an der Hochschule für Künste Bremen und schloss 2014 mit dem Diplom ab. Seit 2014 studiert Juhee Lee Konzertexamen Orgel bei Prof. Wolfgang Zerer und Prof. Pieter van Dijk an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 2011 erhielt sie ein Stipendium vom DAAD (Deutscher Akademischer Austausch Dienst). Beim Arp-Schnitger-Orgelwettbewerb 2012 erhielt sie den Dritten Preis. Sie war als Assistenz-Organistin an St. Remberti und Andreas-Gemeinde in Bremen tätig.

Der 5. Internationalen Orgelwettbewerb "Schramberger Erhard Friedrich Walcker-Preis" für Deutsche Orgelromantik an authentischen Instrumenten fand vom 1. bis 12. Juni 2016 an der weltweit einzigartigen frühromantischen Walcker-Orgel in St. Maria und der ebenfalls historisch restaurierten Orgel der Gebrüder Späth in Hl. Geist in Schramberg statt.