Deutsch
English
< zurück
06.12.2012 09:40 Alter: 4 Jahre

Hommage an Claude Debussy zum 150. Geburtstag

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg ehrt den französischen Komponisten mit einem Festival zum Jubiläum

Zum 150. Geburtstag von Claude Debussy widmet die Hochschule für Musik und Theater Hamburg dem bedeutenden Komponisten ein  mehrtägiges Festival. Unter der Leitung von Prof. Stepan Simonian gestalten Lehrende und Studierende der unterschiedlichen Fachgruppen sechs Abende im Forum der Hochschule und stellen Debussy in den Kontext seiner Zeitgenossen.

Die Formationen der Debussy – Abende sind vielfältig: Es werden quasi das pianistische Gesamtwerk sowie Lieder und kammermusikalische Werke zur Aufführung kommen, darunter Orchesterwerke in selten gespielten Transkriptionen für zwei Klaviere.

 

Debussy Festival

Vom 11. 12. – 16.12.2012

Jeweils 19.30 im Forum

(am 16.12. ab 18 Uhr in allen Räumen)

Hochschule für Musik und Theater.

 

Eintritt frei.

 

 

Achille Claude Debussy wurde am 22. August vor 150 Jahren geboren. Dass er 96 Jahre nach seinem frühen Tod zu den großen Namen der Musikgeschichte zählt, grenzt an ein Wunder, denn Debussys Eltern waren musikalisch ungebildet und konnten ihren Kindern keinen Instrumentalunterricht finanzieren. Debussy hat nie eine allgemeinbildende Schule besucht. Seine ungewöhnliche Karriere hat er außergewöhnlichen Frauen zu verdanken, die sein Talent entdeckten und förderten.

 

Debussy gilt als der Vater des musikalischen Impressionismus. Von besonderer Bedeutung ist sein Klavierwerk. Er selber hielt sehr viel von seinen großen Klavierzyklen wie den „Préludes“ und den „Images“. Als der 1. Band der „Images“ 1904 in den Druck ging, schrieb er seinem Verleger: „Ich glaube – ohne falsche Eitelkeit – dass diese Stücke sich gut machen und ihren Platz in der Klavierliteratur einnehmen werden, zur Linken Schumanns oder zur Rechten Chopins as you like it“.

 

 

Festival Programm:

11.12. 2012 | 19:30

Vier & Acht Hände für Debussy

Gerzenberg | Karparow | Rudin

Rutkowski | Simonian | Vinnitskaya

Weichert | Wiedenbach | Zilberstein

 

12.12.2012 | 19:30

Cembalo & Klavier

van Delft | Kittel-Zerer | Poizat

Nepomniashchaya | Vinnitskaya

Zerer

 

13.12.2012 | 19:30

Liedforum

Studierende der Gesangsabteilungen

Leitung: Burkhard Kehring

 

14.12.2012 | 19:30

Kammermusik mit Klavier

Becker-Bender | Migdal

Nichiteanu | Schickedanz | Schmidt

Simonian | Studierende der HfMT

 

15.12.2012 | 19:30

Debussy im Kontext

Becker-Bender | Hadzigeorgieva

Koroliov | Migdal | Schmidt

Zilberstein

 

16.12.2012 | 18:00

200 Finger für Debussy

Ein Klaviermarathon mit Studierenden

der Hochschule