Deutsch
English
< zurück
22.04.2007 08:47 Alter: 10 Jahre

Horst Hansen gestorben

Am 28. März 2007 ist Horst Hansen im Alter von 72 Jahren gestorben. Der engagierte Mäzen und Ehrensenator der Hochschule für Musik und Theater Hamburg erlag einer schweren Krankheit.

 

Der langjährige Finanzchef und Mitglied des Vorstands der Otto-Versandgruppe übernahm 1988 den Vorsitz der Hochschulstiftung der Hochschule für Musik und Theater. Seinem einzigartigen Engagement und persönlichen Einsatz sind zahlreiche Aktivitäten, die für die Hochschule von größter Bedeutung waren und sind, zu verdanken. Dazu zählten z. B. die seinerzeit einmalige Förderung des Schauspielbereichs, die Einrichtung von Förderpreisen für besonders talentierte Studierende, die Schenkung von Instrumenten und technischer Ausstattung für das Forum, der Bau einer Konzertmuschel im Forum der Hochschule und die umfassende Instandsetzung des historischen Kammermusiksaals (Mendelssohn-Saal) der Hochschule.

 

Die außergewöhnlichen Verdienste Horst Hansens um die Förderung der kulturellen, künstlerischen und pädagogischen Arbeit würdigte die Hochschule durch die Verleihung der Ehrensenatorenwürde ? er wurde 1991 ihr zweiter Ehrensenator. 1995 wurde dem gebürtigen Hamburger in Anerkennung seines kulturellen Engagements für die Hansestadt das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Seit Mitte der 1990er Jahre war er der Stiftung und der Hochschule als Ehrenvorsitzender des Kuratoriums der Stiftung eng verbunden.