Deutsch
English
< zurück
20.05.2009 08:47 Alter: 8 Jahre

Im Freien zu singen - Mendelssohn-Salon im Garten der Musikhochschule

Anlässlich des 200. Geburtstags von Felix Mendelssohn Bartholdy veranstaltet die Hochschule für Musik und Theater Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. Beatrix Borchard und in Kooperation mit der Internationalen Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gesellschaft Hamburg und Prof. Dr. Hermann Rauhe vier Mendelssohn-Salons.

 

Wir laden Sie herzlich ein zu dem zweiten Salon

Im Freien zu singen

am 28. Mai 2009, 18:00 Uhr

Alte Bibliothek der Hochschule für Musik und Theater,

Harvestehuder Weg 12 (Eingang Milchstraße), 20148 Hamburg

Eintritt frei.

 

"Die natürlichste Musik von allen ist es doch, wenn vier Leute zusammen spazieren gehen, in den Wald, oder auf dem Kahn, und dann gleich die Musik mit sich und in sich tragen", so Felix Mendelssohn an seinen Freund Karl Klingemann. Folglich öffnen sich in diesem Salon die Türen zum Garten der Hochschule und zur Alster. Studierende präsentieren Ausschnitte aus Shakespeares "Sommernachtstraum" und für Aufführungen im Freien gedachte Musik von Fanny und Felix Mendelssohn und Robert Schumann.

 

Mitwirkende:

Julija Botchkovskaia, Oliver Kern (Klavier),

Marlen Hachmann (Gesang), Christian Schulz (Gitarre),

Johanna Gerosch, Julia Goldberg, Sebastian Klein,

Dennis Pörtner, Felicia Spielberger (Sprecher),

Grete Michel (Regie)

Einstudierung: Prof. Gunnar Pietsch

Ensemble vocal, Leitung: Prof. Cornelius Trantow

Einführung: Prof. Dr. Beatrix Borchard

 

Die Mendelssohn-Salons werden gefördert durch:

- Hamburgische Stiftung für Wissenschaften, Entwicklung und Kultur Helmut und Hannelore Greve

- ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

- Gerhard Trede-Stiftung.

 

Der Salon findet bei Regenwetter in verschiedenen Innenräumen der Hochschule statt.

 

Für Rückfragen:

Dr. Bettina Knauer

040 5111401

0177 7426352

info@bettinaknauer.de