Deutsch
English
< zurück
31.08.2015 06:56 Alter: 1 Jahre

International Mendelssohn Festival

Vom 16. bis zum 28. September findet bereits zum neunten Mal die Summer School statt. Auch bedingt durch den Umzug der Hochschule in die Hebebrandstraße auf den Campus Nord und den damit verbundenen Wegfall des Forums, ist die Summer School ab 2015 ein bedeutender Bestandteil eines größeren Ganzen, nämlich dem International Mendelssohn Festival.

Wie gewohnt reisen im September fast 100 Studierende aus aller Welt an, um zwei Wochen lang in zahlreichen Meisterkursen in den Fächern Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klarinette, Horn, Kammermusik und Dirigieren ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und unter Anleitung renommierter Professoren ihr Spiel weiter zu veredeln.

Die öffentlichen Meisterkurse und die Schülerkonzerte finden im Fanny-Hensel-Saal und Mendelssohnsaal auf dem Campus Außenalster und im Ligeti-Saal auf dem Campus Nord der Hochschule für Musik und Theater Hamburg statt. Auch der Wettbewerb, der die Solisten des Abschlusskonzertes mit den Hamburger Symphonikern ermittelt, findet auf dem Campus Nord statt.

Die zwölf großen Abendkonzerte, zu denen sich neben den Professoren der Summer School auch weitere Musiker gesellen, finden zum ersten Mal im kleinen Saal der Laeiszhalle und in der Kirche St. Johannis-Harvestehude statt.

Midori spielt z.B. das Chausson Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett. Der Hornist Ab Koster ist in zahlreichen Werken zu hören. Die Mezzo-Sopranistin Anna Wall ist mit wunderschönen Werken vertreten. Natürlich erklingt viel Mendelssohn, so z.B. ausgewählte Streichquartette und –quintette, aber auch eine Cellosonate und zwei Orgelsonaten, gespielt von Christopher Bender. Weitere Gäste sind der Geiger Hagai Shaham, der Bratscher Miguel da Silva, der Cellist Arto Noras, das Auryn Quartett, der Klarinettist Michel Lethiec, die Saxophonistin Asya Fateyeva, die Pianisten Ralf Gothóni, Juhani Lagerspetz und Oliver Triendl und viele weitere Musiker.

Der traditionelle Hör(s)pass ist weiterhin erhältlich. Er beinhaltet in diesem Jahr alle öffentlichen Meisterkurse, alle Meisterschülerkonzerte, ein Abendkonzert nach Wahl, den Wettbewerb und das Abschlusskonzert am 28. September mit den Hamburger Symphonikern, bei dem die Gewinner des Wettbewerbs auftreten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite:

www.mendelssohn-festival.com

Eintritt: € 59,--

DER HÖR(S)PASS

Hör(s)pässe zu 59,- € können jederzeit per E-Mail an

info@mendelssohn-festival.com bestellt werden.

Der Hör(s)pass gewährt Einlass zu allen Meisterkursen, allen Schülerkonzerten inkl. dem Abschlusskonzert mit den Hamburger Symphonikern. Außerdem bekommt man freien Zutritt zu einem Festivalkonzert nach freier Wahl. Alle anderen Konzerte können mit 10,- € pro Konzert besucht werden. Hier erhält man dann jeweils Plätze in der besten noch verfügbaren Kategorie.