Deutsch
English
< zurück
25.03.2010 16:56 Alter: 7 Jahre

Jazz studieren in Hamburg - kreativ - vielseitig - exzellent. Bewerbungsfrist endet am 1. April!

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg hat in puncto Jazzausbildung einiges zu bieten

 

? den Bachelorstudiengang in Jazz und jazzverwandter Musik und

? den Master in Jazzkomposition, der in dieser Form bisher in Deutschland einzigartig sein dürfte.

 

Die Bewerbungsfrist für beide Studiengänge endet am 1. April für das folgende Wintersemester; er muss zu diesem Zeitpunkt in der Hochschule eingegangen sein. Weitere Informationen zu Auswahlverfahren und Bewerbungsunterlagen erhalten sie unter

www.jazz.hfmt-hamburg.de

 

Die Jazzabteilung der Hochschule bietet dabei nicht nur eine umfassende Ausbildung zum professionellen Musiker und Komponisten, sondern auch Freiräume und Anregungen, ein eigenes künstlerisches Profil zu entwickeln. Stilsicherheit, Improvisation, instrumentaltechnische Exzellenz und Ausdruckskraft sowie Musiktechnologie, Künstlermanagement und Musikpädagogik sind grundlegende Inhalte, die auf dem Weg zum professionellen Musiker vermittelt werden und die kreative Entfaltung der Studierenden zum Ziel haben.

 

Zu den Dozenten der Jazzabteilung zählen:

Wolf Kerschek: Komposition, Arrangement; Nils Landgren: Posaune; Lucas Lindholm: Bass; Fiete Felsch: Saxophon; Claus Stötter: Trompete; Buggy Braune: Piano; Holger Nell: Schlagzeug; Stephan Diez: Gitarre; Gesang: Z.Zt. Ulita Knaus; Ken Norris, Marc Secara; Percussion: Z.Zt. Trilok Gurtu, Rani Krija, Mark Nauseef.

 

Diese international renommierten Solisten sind durch ihre fortwährende künstlerische Arbeit prädestiniert, um aktuelles Know-how weiterzugeben und zugleich die Rolle von Mentoren einzunehmen. Eine enge Kooperation mit der NDR-Bigband ermöglicht es den Studierenden an den Produktionen teilzuhaben und im Masterstudiengang für dieses außergewöhnliche Jazzorchester zu schreiben.

 

Die HfMT Hamburg bietet eine klassisch fundierte Instrumentalausbildung. Um die instrumentale Ausdrucksfähigkeit und Vielseitigkeit zu perfektionieren, erhalten alle Studenten neben dem Hauptfach Jazz auch klassischen Hauptfachunterricht.

 

Kooperationen mit unterschiedlichen Bereichen wie Theater, Klassik, Multimedia und Kulturmanagement aktiv betrieben und ausgebaut. Ein an die Hochschule angeschlossenes Career Center unterstützt die Studenten beim Start der Künstlerkarriere.

 

Workshops mit international renommierten Jazzgrößen (Branford Marsalis, George Colligan, Nils Wogram, Martin Wind, Mark Nauseef, u.a.) werden den Studierenden regelmäßig angeboten.

 

Die "HfMT Bigband" und das "Film & Popularmusikorchester" reflektieren das künstlerische Potential des Studiengangs und absolvieren regelmäßig repräsentative Auftritte und Gastspiele.