Deutsch
English
< zurück
16.09.2013 04:22 Alter: 3 Jahre

Julia Riedler erhält Boy-Gobert-Preis 2013

Der mit 10.000 Euro dotierte Nachwuchsschauspieler-Preis wird am 1. Dezember im Thalia Theater verliehen.

Julia Riedel; Foto Kerstin Schomburg

Wie die Körber Stiftung am 10. September 2013 mitteilte, geht der mit 10.000 Euro dotierte Boy-Gobert-Preis für Nachwuchsschauspieler an Hamburger Bühnen in diesem Jahr an Julia Riedler. »Julia Riedlers vollkommen unverkrampftes, komödiantisches und energievoll zupackendes Talent überträgt sich unmittelbar auf den Zuschauer und reißt ihn mit«, begründet die Jury unter dem Vorsitz des Schauspielers Burghart Klaußner ihre Entscheidung. »Sie nutzt den Charme ihrer kratzig-brüchigen Stimme und die Entschiedenheit ihrer Jugend, die auf glatten Perfektionismus pfeift und Raum lässt für Überraschungen. «

Die Auszeichnung überreicht die Körber-Stiftung ihr am 1.Dezember um 11 Uhr in einer Matinee im Thalia Theater.

 

Die 1990 geborene Salzburgerin steht ganz am Anfang ihrer Schauspielkarriere. Schon während ihres Schauspielstudiums an der Theaterakademie Hamburg (2009 bis 2013)wurde Julia Riedler für die Spielzeit 2012/2013 an das Deutsche Schauspielhaus verpflichtet. Dort war sie unter anderem in »Männer, Frauen, Arbeit« und als Antigone in »Ödipus« zu sehen. Vor allem als Puck in Shakespeares »Sommernachtstraum«,  einer Koproduktion zwischen Theaterakademie und Schauspielhaus, überzeugte sie die Jury.

Julia Riedler hat über die Grenzen der Institutionen hinweg auf nahezu allen Bühnen Hamburgs gespielt und sich auch in der Freien Szene und der bildenden Kunst engagiert. Sie gehörte zum künstlerischen Beirat des Kunstcamps auf dem MS Dockville Festival, das sie programmatisch mitgestaltete. Außerdem war sie Teil der freien Theaterkollektive cobratheater.cobra und Unkoordinierte Bewegung. Ab Herbst2013 istJulia Riedler Ensemblemitglied am Schauspiel Köln unter der Leitung von Stefan Bachmann.

Seit 1981 verleiht die Körber-Stiftung jährlich den Boy-Gobert-Preis mit dem Anliegen, herausragende junge Schauspieler am Anfang ihrer Laufbahn zu unterstützen. Bisherige Preisträger sind unter anderen Susanne Lothar (†), Ulrich Tukur, Martin Wuttke, Fritzi Haberlandt und Mirko Kreibich.