Deutsch
English
< zurück
20.06.2007 13:48 Alter: 9 Jahre

Klavierstudierende Lauma Skride erhält Echo Klassik Preis 2007

Am 18.6.2007 hat die Deutsche Phono-Akademie die Preisträger des Echo Klassik 2007 bekannt gegeben. Als einer der renommiertesten Musikpreise der Welt würdigt der ECHO Klassik Aufnahmen, die ganz besonders herausragend sind.

 

Zu den Preisträgerinnen zählt auch die Klavierstudierende Lauma Skride: Sie wurde in der Kategorie "Nachwuchskünstlerin des Jahres" mit dem Echo Klassik Preis 2007 für ihr CD-Debut mit dem charmanten Klavierzyklus "Das Jahr" - 12 Charakterstücke - von Fanny Mendelssohn-Hensel geehrt. Sie hat einen Exklusiv - Vertrag bei SONY, sowohl solo als auch im Duo mit ihrer Schwester Baiba Skride.

 

Große Gala

In einer Gala mit internationalen und nationalen Stars der Klassik und pro-minenten Laudatoren werden die Auszeichnungen des ECHO Klassik 2007 am 21. Oktober im exklusiven Rahmen der Philharmonie im Münchner Gasteig überreicht. Das ZDF zeigt die Preisvergabe unter dem Titel "Echo der Stars".

 

Banfield - Schülerin

Die 1982 in Riga geborene Lettin studiert seit 2000 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in der Klasse von Prof. Volker Banfield und ist jetzt im Studiengang Konzertexamen.

 

Zahlreiche Preise, Solo - und Kammermusikkonzerte

Seit ihrem elften Lebensjahr führten Konzertreisen und zahlreiche internati-onale Wettbewerbe sie in alle Welt. Sie nahm u. a. an den Wettbewerben Maria Canals in Spanien, UNISA in Pretoria/Südafrika und Cleveland International Piano Competition in den USA teil und wurde mehrfach ausgezeichnet.

 

Auf ihren Konzertreisen absolvierte sie sowohl als Solistin als auch zusammen mit ihren Schwestern über viele Jahre hinweg eine Vielzahl an Auftritten. Sie trat mit diversen Kammer und Sinfonie Orchestern auf, unter anderem in Lettland, Litauen, Wien, Japan und Taiwan. Als Kammermusikpartnerin hat sie bereits mit Gidon Kremer, David Geringas, Emmanuel Pahud und Sol Gabetta zusammengearbeitet.