Deutsch
English
< zurück
12.10.2015 09:51 Alter: 321 Tage

Uraufführung mit Philharmonie der Nationen & Israel Sinfonietta

Am Freitag, den 16.Oktober, Beginn 20 Uhr, findet im Miralles-Saal der Jugendmusikschule ein ebenso ungewöhnliches wie ambitioniertes Orchesterkonzert unter der Leitung von Yoel Gamzou statt. Auf dem Programm stehen 6 "Shortstories", komponiert von 6 Studenten der Komponistenwerkstatt, die in enger Zusammenarbeit der Hochschulen für Musik und Theater in Hamburg und Jerusalem stattgefunden hat. Dabei haben je 3 Studenten aus Israel und aus Deutschland mit einem Lehrer aus dem jeweils anderen Land gemeinsam eine "Musical Shortstory" komponiert, welche dann in Hamburg uraufgeführt werden.

Yoel Gamzou

Dazu Hochschulpräsident Prof. Elmar Lampson: „ich möchte Sie zu einem außergewöhnlichen Konzert mit hochrangigen Gästen aus Israel einladen. Unter dem jungen israelischen Dirigenten Yoel Gamzou musiziert die Philharmonie der Nationen und die Israel Sinfonietta. Das Konzert ist Teil des großen Festivals „Spring in the Negev“, das aus Anlass der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel vor 50 Jahren und dem Ende der Shoa vor 70 Jahren stattfindet. Initiatoren sind Außenminister Frank-Walther Steinmeier und die Deutsch-Israelische Gesellschaft. An diesem Festival beteiligen sich die Hochschule für Musik und Theater Hamburg und die Jerusalem Academy of Music and Dance mit einem gemeinsamen Projekt der Kompositionsklassen.“

Das Konzert ist eingebettet in ein klassisches Festival mit dem Namen "Spring in the Negev", welches anlässlich der Feierlichkeiten zu "50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel" ins Leben gerufen worden ist und dabei eng begleitet und unterstützt wird vom Auswärtigen Amt und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Neben Hamburg wird es noch Konzerte in Berlin im Bundestag (15.10.), Frankfurt in der alten Oper (17.10.), Wuppertal in der Stadthalle (18.10.), Tel Aviv (23.10.), Beer Sheva (24. + 26.10.) und Jerusalem (27.10.) geben. In Berlin findet das Konzert im Paul-Löbe-Haus statt, im Zusammenhang mit einer Feierlichkeit zum Jubiläum der Deutsch-Israelischen Partnerschaft.

 Eine Veranstaltung der Philharmonie der Nationen in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.