Deutsch
English
< zurück
30.05.2006 18:17 Alter: 11 Jahre

Konzert im Herzen der Stadt

320 Jahre altes Hamburger Bürgerhaus öffnet die Türen und lädt zu einem Musikhochschul-Konzert am Pfingstsonntag ein.

Am Pfingstsonntag öffnet das 320 Jahre alte „Alt Hamburger Bürgerhaus“ seine Türen und gibt Einblick in die gute alte Hamburger Bürgerhaustradition - eine der seltenen Gelegenheiten zur Besichtigung.

 

Jung triff auf Alt: Unter spätbarocken Stuckdecken wird Musik erklingen, gespielt von fünf jungen und talentierten Musikerinnen und Musikern der Hochschule für Musik und Theater in Kooperation mit dem Verein „Rettet die Deichstrasse“. Das Bläserquintett mit Sonja Gläser, Flöte, Miwako Yasuda, Oboe, Tristan v. d. Driesch, Klarinette, Bethany Kutz, Horn und Mar-kus Pfeiff, Fagott, wird Werke von Jean Francaix, Paul Taffanel, Franz Danzi und Malcolm Arnold spielen.

Vorab gibt es Kaffee und Kuchen und die Möglichkeit zur individuellen Hausbesichtigung.

 

Sonntag, 4.6.2006

15.00 Uhr Kaffe & Kuchen und individuelle Hausbesichtigung

16.00 Uhr Konzertbeginn

 

Alt Hamburger Bürgerhaus, Deichstraße 37, Eintritt einschließlich Kaffe/Tee/Kuchen Euro 30. Karten gibt es bei der Konzertkasse Gerdes, Tel: (040) 453326 oder an der Tageskasse. Veranstalter ist der Verein „Rettet die Deichstraße“.