Deutsch
English
< zurück
05.06.2007 12:49 Alter: 10 Jahre

Kunst und Technik

- Georg Hajdu und Manfred Stahnke im Gespräch mit Reinhard Flender -

 

7. Veranstaltung im Rahmen der Ringveranstaltung "Künstlerpersönlichkeiten und Vermittler im Gespräch" mit dem Thema:

"Kunst und Technik"

am Donnerstag, den 14. Juni 2007, 18.15 Uhr in der Alten Bibliothek der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Eintritt frei. - Eine Veranstaltung des Instituts für Kultur- und Medienmanagements (KMM) und des Instituts für kulturelle Innovationsforschung (IKI).

Fotos sind abrufbar unter der Telefonnummer 040 428 48 2587.

 

Gäste der Ringveranstaltung sind diesmal Prof. Dr. Georg Hajdu und Prof. Dr. Manfred Stahnke. Das Gespräch führt Prof. Dr. Reinhard Flender, Direktor des Instituts für kulturelle Innovationsforschung.

 

Prof. Dr. Manfred Stahnke

Manfred Stahnke wurde 1951 in Kiel geboren. Er studierte ab 1966 in Lübeck, Freiburg, Hamburg und in den USA Komposition und Musikwissenschaft. Seit 1989 ist er Professor für Komposition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

 

Prof. Dr. Georg Hajdu

Georg Hajdu, geboren 1960 in Göttingen, gehört zu den ersten Komponisten seiner Generation, die sich systematisch der Verbindung von Musik, Naturwissenschaft und Informatik verschrieben haben. Nach Studien in Köln und, als DAAD-Stipendiat, am Center for New Music and Audio Technologies in Berkeley, promovierte er mit der multimedialen Oper "Der Sprung" (Libretto: Thomas Brasch). Seit 2002 ist Georg Hajdu Professor für multimediale Komposition an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.