Deutsch
English
< zurück
01.11.2007 19:20 Alter: 9 Jahre

Lebenswelten / Musikwelten - Drei Konzerte im Rahmen des Internationalen Kongresses vom 8. - 10.11. 2007

Das Konzept für die drei Konzerte entstand im Rahmen der Planung für die Internationale Tagung Lebenswelten / Musikwelten an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Der erste Abend ist eine Montage aus Vokalkompositionen, die in ganz unterschiedlichen Kontexten komponiert wurden. Im Zentrum des zweiten Konzertes steht eine der folgenreichsten Musikerfreundschaften der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Getragen wurde sie von der Hoffnung, dass Musik die Kraft habe, alles vergessen zu machen: soziale Herkunft, religiöse und sprachliche Unterschiede und als eine Art Universalreligion dienen könne. Ein Schallplattenkonzert mit Schellackaufnahmen, die Anfang der 1930er Jahre auf den jüdischen Plattenlabels Semer und Lukraphon in Berlin erschienen sind, macht am dritten Abend die historischen Traditionen "jüdischer Musik" in Deutschland hörbar. Das Spektrum reicht von Kantorengesängen, über Schlager und Kabarett-Chansons, bis hin zu jiddischen und neuen volkstümlichen Liedern.

 

8.11.2007, 19:30 Uhr

Zwischen den Welten: Konzert mit Vokalwerken von Fanny und Felix Mendelssohn Bartholdy, Louis Lewandowski, Gideon Klein, Hermann Levi, Janot Roskin, Julius Stern, Viktor Ullmann.

Mitwirkende: Anne Lisa Nathan (Mezzosopran), Daniel Lorenzo (Klavier), Benjamin Schneider (Orgel); Ensemble vocal - Musikalische Leitung: Cornelius Trantow

 

9.11.2007, 19.30 Uhr

Johannes Brahms und Joseph Joachim - eine Künstlerfreundschaft: Festkonzert in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.

Orchester der Hochschule für Musik und Theater; Musikalische Leitung: René Gulikers; Konzept und Moderation: Prof. Dr. Beatrix Borchard

 

10.11.2007, 20:00 Uhr

Zwischen Synagoge und Tanzbar - ein Vortrag mit historischen Aufnahmen

Der Vortragsabend wird gestaltet von Heidy Zimmermann (Basel) und Eckhard John (Freiburg i. Br.), die auch gemeinsam das Buch Jüdische Musik? Fremdbilder - Eigenbilder (Köln 2004) herausgegeben haben.

 

 

Alle Konzerte finden im Forum der Hochschule für Musik und Theater statt, Harvestehuder Weg 12 (Eingang Milchstraße), 20148 Hamburg.

 

Eintritt für die Konzerte am Donnerstag und Freitag: Euro 10,-- , Schüler und Studierende: Euro 5,--; Studierende und Angehörige der Musikhochschule: freier Eintritt

Karten: Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Tel. 040/453326 oder 440298

 

Pressekontakt:

Dr. Bettina Knauer, Tel 040 - 51 11 401, Mobil 0177 - 74 26 352,

Fax 040 - 51 32 34 37; E-Mail info@bettinaknauer.de