Deutsch
English
< zurück
09.02.2006 19:08 Alter: 11 Jahre

Menno van Delft neuer Professor für Cembalo

Prof. Menno van Delft wurde zum 1. April 2006 an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg als Teilzeitprofessor für Cembalo berufen.

Menno van Delft , geboren 1963 in Amsterdam, studierte Cembalo, Orgel und Musikwissenschaften am Sweelinck Konservatorium in Amsterdam, am Königlichen Konservatorium in Den Haag und an der Universität Utrecht. Seine Lehrer waren u. a. Gustav Leonhardt, Bob van Asperen, Piet Kee, Jacques van Oortmerssen und Prof.Dr. Willem Elders.

Als Solist sowie als Continuospieler tritt Menno van Delft auf mit Marion Verbruggen, Jaap ter Linden, Pieter Wispelwey, Bart Schneemann, Lucia Swarts und Jacques Zoon auf, sowie mit der Nederlandse Opera, Al Ayre Espanol, Nederlands Blazersensemble, Cantus Cölln, Koninklijk Concertge-bouworkest, Nederlands Kamerkoor und der Nederlandse Bachvereniging.

 

Seit 1995 ist Menno van Delft Professor für Cembalo, Clavichord, Basso Continuo und Ensemblespiel an der Musikhochschule seiner Heimatstadt (Conservatorium van Amsterdam).