Deutsch
English
< zurück
30.05.2005 14:18 Alter: 12 Jahre

„Mostly Mozart“ im Botanischen Garten

Ein Opernabend eröffnet am 2. Juni die erfolgreiche Konzertreihe der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

In den Sommermonaten Juni bis September machen an jedem ersten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr Studierende der Hamburger Musikhochschule Musik im Gewächshaus des Botanischen Gartens.

• „Mostly Mozart“ am 2. Juni um 19 Uhr wird von fünf Sänge-rinnen und Sängern der Meisterklasse von Prof. Workman bestritten. In der ersten Hälfte mit Duetten und Arien aus Mozarts Opern Idomeneo, Don Giovanni, Cosi fan tutte und Die Zauberflöte. In der zweiten Hälfe erklingen Auszüge aus Opern von Bellini, Verdi, Puccini und Tschaikowsky.

• Es folgt am 7. Juli ein Dada-Abend: "Betrunken taumeln alle Litfass-Säulen..." - Künstlerische Leitung Prof. Cornelia Krawutschke und Prof. Ingrid Sanne.

• „Die Gitarre bringt die Träume zum Klingen” am 4. August mit Anna Kelsch und Alexander Mironov, Gitarre aus der Klasse von Prof. Hempel.

• Zum Abschluss erbebt das Gewächshaus am 1. September mit „Schlagzeug im Botanischen Garten“ mit Min Hong, Sönke Schreiber, Jonas Reisener und Tamor Zimmermann aus der Klasse von Prof. Petri.