Deutsch
English
< zurück
09.01.2013 15:56 Alter: 4 Jahre

"Percussion für Hellhörige"

Soloabend mit Cornelia Monske -   13.01.13 |18:00 | Forum der Hochschule für Musik und Theater

Percussion pur mit Prof. Cornelia Monske mit "alten und ganz alten" Werken ist zu hören am  

 

Sonntag, 13.01.13  18:00   Forum der Hochschule

Percussion für Hellhörige

Altes und ganz Altes

Werke von Sueyoshi, Soler, Zivkovic, Ruoff und anderen.


Eintritt: frei

 

Prof. Cornelia Monske stellt diesen Konzertabend unter das Motto "Altes und ganz Altes". Die Idee ist, wieder einmal Werke zu Gehör zu bringen, die für uns schon etwas älter sind und oft durch die Flut an neuen Kompositionen in Vergessenheit geraten. Die Werke sind zwischen 1965 (ganz alt) und 1980 (auch schon alt) entstanden. Auf dem Programm stehen je zwei Stücke für Marimba, Vibraphon und Set up.

 

 

Cornelia Monske studierte in Würzburg, Stuttgart und an der berühmten Taho-Gakuen School of Music in Tokio bei Keiko Abe, einer der weltweit bekanntesten Marimba-Spielerinnen.

Es folgten eine Marimba-Fortbildung am Rotterdams Conservatorium von 1993 bis 1997, auf dem Vibraphon am Conservatoire Strasbourg (2000 - 2002) und die Meisterklasse von Leigh Howard Stevens (2004). Sie gab zahlreiche Konzerte mit Orchester und Solokonzerte, darunter Erstaufführungen von Kompositionen von Violetta Dinescu, Axel Ruoff, Klaus Hashagen und anderen.

Seit 2007 hat sie eine Professur für Schlaginstrumente an der Hamburger Musikhochschule.