Deutsch
English
< zurück
18.02.2008 17:04 Alter: 9 Jahre

PERCUSSION FÜR HELLHÖRIGE

Das Antrittskonzert der Mallet-Spezialistin Cornelia Monske

 

"percussion für hellhörige ist Musik für wache Ohren und für aufgeweckte Menschen, für Traditionsbewusste und für Neugierige.

percussion für hellhörige ist Rhythmus, Klang und Bewegung in Harmonie - mit bis zu 20 verschiedenen Instrumenten.

percussion für hellhörige ist technische Brillanz, musikalische und interpretatorische Souveränität und elegante Choreographie in einem.

percussion für hellhörige ist meine Musik"

 

sagt Cornelia Monske, die seit dem Wintersemester 2007/08 eine Professur für Schlaginstrumente an der Hochschule hat.

 

Am Mittwoch, den 20. Februar 2008, 20 Uhr,

im Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

(Eintritt frei)

 

gibt sie ihr Antrittskonzert, mit dem sie sich der Hamburger Öffentlichkeit vorstellt und die Vielfalt des klassischen Schlagzeugs und ihren Schwerpunkt, die Marimba, präsentieren wird.

 

Cornelia Monske

Nach dem Studium in Würzburg und Stuttgart geht Cornelia Monske 1990 an die berühmte Taho-Gakuen School of Music in Tokio zu Keiko Abe, eine der weltweit bekanntesten Marimba-Spielerinnen. Sie beschreibt diese Zeit als "einen Überlebenskampf in sprachlicher, aber auch in persönlicher Hinsicht, wenn man als Frau dort auf sich gestellt ist."

 

Es folgen eine Marimba-Fortbildung am Rotterdams Conservatorium von 1993 bis 1997, auf dem Vibraphon am Conservatoire Strasbourg (2000 - 2002) und die Meisterklasse von Leigh Howard Stevens (2004). Sie gibt zahlreiche Konzerte mit Orchester und Solokonzerte, darunter Erstaufführungen von Kompositionen von Violetta Dinescu, Axel Ruoff, Klaus Hashagen und anderen.

 

Cornelia Monskes Leidenschaft gilt der "opulenten" Musik - der Sinfonik und der Opernmusik. Für ihre Hochschularbeit hat sich Cornelia Monske drei anspruchsvolle Ziele gesetzt:

- den Ausbau der Hamburger Schlagzeugklasse im solistischen und kam-mermusikalischen Bereich,

- die Studierenden auch fürs Unterrichten in ihrem Instrument zu begeistern und schließlich

- die Studierenden zu motivieren, an den großen Wettbewerben teilzunehmen und sie entsprechend darauf vorzubereiten.

 

www.monske-percussion.de