Deutsch
English
< zurück
19.11.2009 18:58 Alter: 7 Jahre

Peter Michael Hamel als Vorsitzender der Musiksektion der Freien Akademie der Künste Hamburg wiedergewählt

Der seit 1997 an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater lehrende Münchner Komponist Peter Michael Hamel wurde zum dritten Mal mit großer Mehrheit als Vorsitzender der Musiksektion der Freien Akademie Hamburg wiedergewählt. Die dreijährige Amtszeit wird im Herbst 2012 mit seiner Pensionierung an der Musikhochschule enden.

Als sein Vertreter wird der an der Lübecker Musikhochschule lehrende Kompositionsprofessor Dieter Mack fungieren.

 

Hamel bemüht sich derzeit bei der Kulturbehörde erneut um einen Etat für musikalische Veranstaltungen, wie er in anderen Akademien etwa in Berlin oder München üblich ist. Die Musikabteilung der Freien Akademie musste ihre Portraitkonzerte bisher immer ohne Planungssicherheit durchführen und präsentierte in der Reihe "Ist Komponieren lehrbar?" ihre stets ehrenamtlich mitwirkenden Mitglieder wie Lachenmann, Ligeti, Rihm, Trojahn oder Zender mit deren ehemaligen Studierenden.

 

Die Bezüge zwischen Hochschule und Freier Akademie der Künste sind zahlreich:

- Viele Hochschulprofessoren wie z. B. Volker Banfield, Renate Behle, Renate Birnstein, Dieter Einfeldt, Günther Friedrich, Albrecht Gürsching, Evgenij Koroliov, Peter Ruzicka und Manfred Stahnke sind Mitglieder, György Ligeti und Alfred Schnittke Ehrenmitglieder der Hamburger Akademie.

- Beide Institutionen haben häufig zusammengearbeitet, so z. B. bei der gemeinsamen 50 Jahr Feier oder die letztjährigen KLANG-Aktionen mit Hans Zender.

 

Weitere Informationen unter

www.fadk.de

www.hfmt-hamburg.de