Deutsch
English
< zurück
06.06.2014 04:09 Alter: 2 Jahre

Premiere 13.06.14 │ 20:00 │ Hamburger Sprechwerk - Ab in die Büsche (Urinetown)

Das Broadway-Musical von Greg Kotis und Mark Hollman in einer Inszenierung der Hamburger Musikhochschule

 

Eine Stadt in naher Zukunft. Extreme Wasserknappheit hat dazu geführt, dass alle privaten Toiletten verboten wurden und alle Menschen – natürlich gegen Bezahlung – öffentliche Bedürfnisanstalten besuchen müssen, um ihre Notdurft zu erledigen. Diese Toiletten befinden sich in der Hand des gierigen, machtbesessenen Werdmehr von Mehrwerth, der mithilfe gefügiger Politiker und Polizisten sein Toilettenmonopol verteidigt. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird fortgebracht – nach Pinkelstadt.
Eine Geschichte über Gier, Korruption, Liebe und Revolution in einer Zeit, in welcher der Wert von Wasser in Gold aufgewogen wird.
Zum ersten Mal kommt dieses unglaublich witzige und mit vielen Preisen dekorierte Broadway-Musical nun endlich nach Hamburg.

Ab in die Büsche (Urinetown)

Das Broadway-Musical von Greg Kotis und Mark Hollman

13./14./18./19. Juni, jeweils 20 Uhr

Hamburger Sprechwerk

(Klaus-Groth-Str. 23, 20535 Hamburg)

 

Eine Inszenierung der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

Eintritt: € 18,00 , Schüler und Studierende: € 11,00

Karten unter:

www.hamburgersprechwerk.de

www.adticket.de

oder Tel: 0180 6050400

 

Mitwirkende:
Studierende des Dekanats III der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Regie: Alexander Radulescu
Musikalische Leitung: Christoph Rolfes