Deutsch
English
< zurück
13.12.2005 19:35 Alter: 11 Jahre

Prof. Gyula Trebitsch gestorben

Am 12. Dezember 2005 starb Prof. Gyula Trebitsch im Kreise seiner Kinder, nachdem er seinen 91. Geburtstag am 3. November noch begehen konnte. Gyula Trebitsch hatte über 15 Jahre lang eine Medienprofessur an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Trebitsch (1914 in Budapest geboren) entwickelte 1978 an der Hochschule ein neues hochschuldidaktisches Konzept der optimalen Verbindung von Theorie und Praxis im Bereich „Musik und Darstellende Kunst in den audiovisuellen Medien.“

 

Trebitsch war seinerzeit von dem damaligen Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Hermann Rauhe, als erster Praktiker auf eine Medienprofessur berufen worden. Rauhe, den eine enge Freundschaft mit Trebitsch verband, hatte es stets als Glücksfall für die Hochschule bezeichnet, den Gründer und langjährigen Leiter des Studio Hamburg an die Hochschule binden zu können. Die von ihm initiierten Kompaktkurse im Studio Hamburg seien nach wie vor als international wegweisendes Modell eines intensiven Praxisbezuges im audiovisuellen Medienbereich zu sehen.

 

Für seine Verdienste um die Ausbildung Studierender im Bereich der Medienpraxis hat die Musikhochschule Gyula Trebitsch, einer der international renommiertesten Persönlichkeiten im Medienbereich, 1994 die Ehrensenatorenwürde verliehen.