Deutsch
English
< zurück
22.06.2015 15:46 Alter: 1 Jahre

Püblikumspreis für Paulina Neukampf beim KÖRBER STUDIO JUNGE REGIE 2015

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Treffens aller renommierten deutschsprachigen Hochschulen für Regie wurde Paulina Neukampf, Studierende der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, für ihr Studienprojekt III „Faustin and Out“ von Elfriede Jelenik mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Paulina Neukampf

An der fünftägigen Begegnung der Theatermacher der Zukunft beteiligten sich in diesem Jahr insgesamt dreizehn Nachwuchsregisseure und Regiekollektive, die von ihren Hochschulen als herausragende Inszenierungen für das Festival nominiert wurden.

Das Festival ist ein Gemeinschaftsprojekt der Körber-Stiftung, der Theaterakademie Hamburg und dem Thalia Theater unter der Schirmherrschaft des Deutschen Bühnenvereins.

Paulina Neukampf, Jahrgang 1980, hat technische Kybernetik und polnische Philologie in Posen studiert, bevor sie über einen Abstecher nach Japan in Hamburg landete und Regie Schauspiel an der Theaterakademie studierte. Im März 2015 beendete sie ihr Regiestudium erfolgreich mit ihrer Abschlussinszenierung „Geschichten aus dem Wiener Wald“ auf Kampnagel. In der Saison 2015/16 wird sie am Theater Hannover inszenieren.