Deutsch
English
< zurück
20.10.2008 16:39 Alter: 8 Jahre

Ringvorlesung Gender Studies X: Vom Gegensatz zur Vielfalt - Visionen für Morgen

Ringvorlesung Gender Studies X:

Vom Gegensatz zur Vielfalt - Visionen für Morgen

mit dem Vortrag

Emotionen und Geschlechter: Eine historische Perspektive

am Dienstag, 28. Oktober 2008

18.00 Uhr (s.t.) im Mendelssohnsaal

Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Referentin: Prof. Dr. Ute Frevert, Max-Planck Institut für Bildungsforschung Berlin

 

Eröffnung der 10. Ringvorlesung Gender Studies durch den Präsidenten, Prof. Elmar Lampson.

 

Musikalische Umrahmung durch das Bläserensemble "Die Geheimräte" (Gernot Sülberg, Torge Bollert, Hans-Georg Spiegel, Frank Maring)

 

Eintritt frei.

 

Auch Gefühle haben eine Geschichte, und diese werden von einer Forschungsgruppe am Berliner Max Planck Institut für Bildungsforschung seit Januar dieses Jahres untersucht. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Emotionen Frauen und Männern jeweils zugeschrieben werden, und mit welchen Begründungen diese Zuordnungen geschehen. Gelten Frauen tatsächlich als das emotionale, Männer als das rationale Geschlecht? Seit wann? Warum? Ändert sich das?

 

Ute Frevert war bis 1997 Professorin für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin und an der Universität Konstanz. Anschließend forschte und lehrte sie im Fach Allgemeine Geschichte mit besonderer Berücksichtigung des 19./20. Jahrhunderts an der Universität Bielefeld und unterrichtete 2003 bis 2007 Deutsche Geschichte in Yale, USA. Seit 2007 ist sie wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und Direktorin des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin.