Deutsch
English
< zurück
21.05.2010 12:41 Alter: 7 Jahre

Sechzig Jahre - sechzig Veranstaltungen: Jazzkonzert im Forum der Musikhochschule

Sechzig Jahre - sechzig Veranstaltungen heißt das Motto, unter dem die Hochschule für Musik und Theater Hamburg dieses Jubiläum während des ganzen Jahres 2010 feiern wird. In Konzerten, Opern- und Theateraufführungen, Vorträgen und Symposien wird das ganze Spektrum der Hochschularbeit präsentiert.

 

Wir laden Sie herzlich ein zu einem

 

JAZZKONZERT

am 26. Mai 2010, 19:00 Uhr

im Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

mit Studierenden der Hochschule

LEITUNG Prof. Wolf Kerschek.

Eintritt frei.

 

NEWS FROM THE NORTH

News from the North ist ein 2008 gegründetes Quintett, bestehend aus den fünf jungen Musikern Anna Lena Schnabel (Alt-Sax), Janning Trumann (Posaune), Stephan Jantzen (Piano), Fabian Claußen (Bass) und Fabian Arends (Drums), die sich im LandesJugendJazzOrchester Niedersachsen kennengelernt haben.

NftN spielt Eigenkompositionen, die man klanglich dem "Nordischen Jazz" zuordnen kann, bedient sich aber auch an Elementen aus Rock, Funk und experimenteller Musik. Im Herbst 2008 gewann News from the North den Landeswettbewerb "Jugend Jazzt" und trat im Juni 2009 als Repräsentant Niedersachsens bei der Bundesbegegnung "Jugend Jazzt" an und gewann vier Haupt- und Nebenpreise.

Spielfreude, aufregende Dynamik, sowie spannende Improvisation und ausdrucksstarke Melodien machen das Ensemble einzigartig und hörenswert!

 

Stücke:

1. Pink Pong (Janning Trumann), 2. Peamcrie (Fabian Arends), 3. Meine Ballade (Stephan Jantzen), 4. Fieldwork (Janning Trumann), 5. When Light Comes In (Janning Trumann), 6. Ein Ganz Normaler Tag (Janning Trumann).

 

FARBE VIER - Afro European Jazzquartett

Dirk Frederik Klawitter Brasil (Sax ; Comp.) gründete die Gruppe "Farbe Vier" mit Knud Feddersenn (Drums), Martin Terens (Klavier) und Felix Behrendt (Bass). Die Gruppe spielt die Kompositionen Song of the Two Faces, El NInio, Delta City Blues, Little Fink, Olha Maria, Como Estas, Saudade de chorar.

Der Bandleader Dirk Frederik Klawitter Brasil (DFKB) nahm bereits im Alter von 16 am Popkurs an der Musikhochschule teil und erhielt ein Hochbegabtenstipendium der Oscar und Vera Ritter Stiftung von 1998-1999. Seine Dozenten waren Fiete Felsch (Jazz) und Klaus Nagurski (Klassik).

Nach dem Abitur wurde er von Peter Weniger, Tony Lakatos und Herb Geller unterrichtet.

Parallel dazu spielte er in den LandesJugendJazzOrchestern von Hamburg und Schleswig Holstein mit. Im Jahre 2001 gründete er DFKB MUSIC und später DFKB MEDIA ( Verlag ). Zu diesen mitwirkenden Musikern gehören: Herb Geller, Lennart Axellson, Michael Allen, Joe Gallardo, Alexcis Escobar, usw. Um seine eigenen Projekte nicht zu vernachlässigen, schuf Dirk Klawitter 2002 seine eigene Präsentationsplattform: DFKB MUSIC.

 

Er gründete neben der Gruppe "Farbe Vier" noch zahlreiche weitere Gruppen und arbeitet als Bandleader für ansässige Bands und Projekte, die seine Arrangements und Kompositionen spielen. Seine Instrumentenvielfalt beläuft sich zurzeit auf folgende Instrumente: Tenorsax, Baritonsax, Altsax, Sopransax, EWI, Bb- Klarinette, Es Klarinette, Piano, Bassklarinette, Flöten: C Böhmflöte, C Piccolo , Ces Piccolo, Altflöte

Nebst Erfahrungen im Jazz/Popbereich sind zahlreiche Engagements in klassischen Bereich zu nennen: Don Quixote Inszenierung Hamburg ( klar.) Liebesverbot - Bayreuther Wagner Festspiele Forum junger Künstler ( SS, klar, ) Eigenes klassisches Saxophonquartett mit Eigenkompositionen. Etc.

Seit Oktober 2007 ist er Dozent an der Musikhochschule Lübeck für Sibelius/ Instrumentation.