Deutsch
English
< zurück
04.10.2016 08:10 Alter: 60 Tage

Semestereröffnung in der Hebebrandstraße

Zur Halbzeit des Interims am Campus in der Hebebrandstraße begrüßte Hochschulpräsident Prof. Elmar Lampson Studierende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeiter der HfMT zum Start in das Wintersemester 2016/2017.

Zwar hätten sich die vorhandenen Räumlichkeiten als Übergangslösung bestens bewährt,  trotzdem freue er sich bereits sehr auf die Rückkehr in die frisch sanierte Hochschule an der Milchstraße im Oktober nächsten Jahres. Als ebenso erfreuliche Tatsache  konnte Elmar Lampson auch die vom Hamburger Senat beschlossene Bereitstellung von Sondermitteln in Höhe von 500,000 Euro für die HfMT verkünden.

Als „Ehrengast“ zur Semestereröffnung war der ehemalige Leiter der Theaterakademie  an der HfMT, Michael Börgerding, anwesend. In seiner Rede hob er die gesellschaftliche Bedeutung der Kunst hervor, die es trotz einer weit verbreiteten Zukunftsskepsis „Punk sei Dank“ immer noch gebe. Michael Börgerding ist seit vier Jahren Generalintendant am Theater Bremen.

HfMT-Kanzler Jörg Maaß ging in seiner Begrüßungsansprache unter anderem auf die an der HfMT ab sofort gegebene elektronische Raumverwaltung „ASIMUT“ ein, mit deren Hilfe  künftig alle Unterrichts- und Überäume  über das Internet  gebucht werden können. Dazu reicht ein Internetzugang über PC, Notebook, Tablet oder Smartphone. Für Smartphones gibt es eine optimierte Nutzeroberfläche.

Gegen Ende der von musikalischen Darbietungen umrahmten Eröffnungsfeier lud Sabina Dhein, HfMT-Vizepräsidentin und Direktorin der Theaterakademie, alle anwesenden Studierenden und speziell die Erstsemester ein, sich beim  im Foyer aufgebauten „Markt der Möglichkeiten“ ein Bild von den vielfältigen Angeboten der HfMT zu machen.