Deutsch
English
< zurück
19.06.2007 13:24 Alter: 9 Jahre

"Stadt der Möglichkeiten"

-Prof. Karl-Heinz Petzinka über seine künstlerischen Ideen zu "Ruhr 2010"-

Wir laden Sie herzlich ein zu der achten Veranstaltung im Rahmen der Ringveranstaltung "Künstlerpersönlichkeiten und Vermittler im Gespräch", einer Veranstaltung des Instituts für Kultur- und Medienmanagements (KMM) und des Instituts für kulturelle Innovationsforschung (IKI).

 

Am Donnerstag, den 21. Juni 2007, 18.15 Uhr wird Prof. Karl-Heinz Petzinka in der "Alten Bibliothek" (Raum 013) der Hochschule für Musik und Theater Hamburg zu Gast sein. Der Eintritt ist frei.

 

Der Architekt wurde in das vierköpfige Gremium berufen, das für die künstlerische Gestaltung der "Kulturhauptstadt Europas 2010" im Ruhrgebiet verantwortlich ist. Sein Themenfeld ist die "Stadt der Möglichkeiten". Er wird uns einen Einblick gewähren in die ersten künstlerischen Konzepte dieses großen europäischen Kulturfestes.

 

Prof. Karl-Heinz Petzinka ist derzeit Vorsitzender der Geschäftsführung der THS TreuHandStelle GmbH. Zu seinen bekanntesten Projekten zählen u. a. das Stadttor Düsseldorf und die CDU-Zentrale in Berlin.