Deutsch
English
< zurück
27.05.2013 14:38 Alter: 4 Jahre

Steinway Förderpreis 2013 für Elizaveta Ivanova

Am 25. Mai wurde im vollbesetzten Horowitz-Konzertsaal der Preisträger des Steinway Förderpreises 2013 für die Hamburger Hochschule für Musik und Theater ermittelt: Elizaveta Ivanova (Klasse Prof. Evgeni Koroliov) ist die Glückliche, der der Steinway Förderpreis in Höhe von 1000 Euro im Konzert der Preisträger im Herbst verliehen wird.

Ziel des Steinway Förderpreises ist es, besonders begabte Studierende des Hauptfachs Klavier der Musikhochschulen

  • HOCHSCHULE FÜR KÜNSTE BREMEN
  • HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER HAMBURG
  • MUSIKHOCHSCHULE LÜBECK

zu fördern. Unter den drei Studierenden der jeweiligen Hochschule wird je ein Förderpreis in Höhe von 1.000,- Euro verliehen. Die Gewinner werden durch Wettbewerbskonzerte ermittelt. Die Preisverleihung erfolgt während des Konzertes der Preisträger im Herbst des jeweiligen Jahres. Veranstalter ist das Steinway-Haus Hamburg, welches den Preis jährlich verleiht. 

 

 

Elizaveta Ivanova

Elizaveta Ivanova (geb. 1986 in Moskau) studierte von 2006 bis 2011 am Moskauer P.I. Tschaikowsky Konservatorium. Seit dem Wintersemester 2011/2012 absolviert sie ihr Masterstudium in der Klasse von Prof. Evgeni Koroliov an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe. 2010 erhielt sie z. B. ein Diplom beim Internationalen Klavierwettbewerb „J.S. Bach“ in Würzburg und 2011 den 1. Preis sowie zwei Sonderpreise beim Internationalen Klavierwettbewerb „Piano Campus“ (Frankreich). 2012 gewann sie den ersten Preis in dem Wettbewerb der Elisa-Meyer Stiftung an der HfMT Hamburg.


2012 folgte eine CD Produktion für „Piano Campus“ und anschließende Konzerte in Frankreich.


Künstlerische Impulse erhielt sie bei Meisterkursen mit D. Bashkirov, S. Babayan, A. Cohen, P. Donohoe, G. Fergus-Tompson, N. Fisher, A. Golovine, R. Levin, O. Mustonen, D. Paperno, A. Sandler, T. Sarkissova, und Fou T’song. Sie hat konzertierte bisher in Russland sowie in Australien, Bulgarien, Canada, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Frankreich, Österreich, Serbien, Ukraine, Usbekistan, Weißrussland.


Elizaveta Ivanovas Repertoire umfasst die frühen Barockwerke bis hin zu zeitgenössischer Musik. Neben zahlreichen kammermusikalischen Tätigkeiten spielt sie ebenfalls Cembalo.