Deutsch
English
< zurück
10.12.2015 10:46 Alter: 228 Tage

Symphoniekonzert "Strawinsky-Schönberg-Hindemith"

Mit selten gespielten Werken des 20. Jahrhunderts bietet die HfMT ihren Besuchern kurz vor Weihnachten ein besonderes Präsent: Am Freitag, den 18.12. und Samstag, den 19. 12 findet von 19:30 - 22:00 Uhr im Miralles-Saal der Jugendmusikschule (Mittelweg 42) das Symphoniekonzert "Strawinsky-Schönberg-Hindemith" mit dem "ensemble 13/14" des Hochschulorchesters statt.

Das Programm:

Igor Strawinsky: Bläsersymphonien

Arnold Schönberg: Kammersymphonie op. 9

Paul Hindemith: Kammermusik Nr.2 op. 36 Nr.1,

Kammermusik Nr.3 op. 36 Nr.2

Leitung (18.12.): Ulrich Windfuhr

Leitung (19. 12.) Studierende der Dirigierklasse von Prof. Ulrich Windfuhr:
Annalena Hösel (Strawinsky)

Justus Tennie (Hindemith Nr. 1)

Simon Edelmann (Hindemith Nr. 2)

Jiří Rožeň (Schönberg)

 

Als Solisten treten auf:

Klavier: Tomoka Shigeno (Klasse Prof. Stepan Simonian)

Cello: Philipp Wentrup (Klasse Prof. Bernhard Gmelin)

 

Eintritt: € 8,-- , Schüler und Studierende: € 5,--

Studierende der Musikhochschule: € 3,--