Deutsch
English
< zurück
14.06.2016 08:32 Alter: 173 Tage

Trauer um Rudolf Stilcken

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg reagiert mit Betroffenheit auf den Tod von Ehrensenator Rudolf Stilcken.

Hochschulpräsident Prof. Elmar Lampson dazu: „Geradezu jugendlich, kraftvoll und zukunftsgewandt habe ich Herrn Rudolf Stilcken noch vor wenigen Monaten in Gesprächen erlebt. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod erfüllt mich mit Trauer, aber auch mit großer Dankbarkeit für sein über 30 Jahre währendes Engagement für die Hochschule für Musik und Theater, insbesondere  für das Institut für Kultur und Medienmanagement.“

Das Präsidium der HfMT beschloss auf seiner heutigen Sitzung eine Gedenkfeier für Rudolf Stilcken zu veranstalten.

Der Leiter des Instituts für Kultur- und Medienmanagement (KMM) Prof. Dr. Reinhard Flender: „Wir haben mit Rudolf Stilcken einen treuen Wegbegleiter, Förderer und Mäzen des Instituts verloren. Mit vielen Projekten, wie der Ausstellung Hamburger Köpfe, dem Bild- und Dokumentationsband „100 Beispiele der privaten Kulturförderung in Hamburg“ sowie dem Hamburger Kommunikationspreis Rudolf Stilken hat er wegweisend für die Kulturkommunikation in Hamburg gewirkt und unzählige Studierende im Fach Markensoziologie ausgebildet.“

Die Einladung zu der geplanten Gedenkveranstaltung wird in Kürze  auf der Homepage der HfMT und des KMM-Instituts angekündigt werden.