Deutsch
English
< zurück
23.10.2008 12:59 Alter: 8 Jahre

Veranstaltungen der Hochschule für Musik und Theater zum Jahr der Mathematik

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg beteiligt sich am Jahr der Mathematik mit mehreren Veranstaltungen. Zu der ersten Veranstaltung im Wintersemester 2008/09 von

Prof. Dr. Georg Hajdu

zu dem Thema "Entwurf einer quantitativen Musiklehre"

laden wir Sie sehr herzlich ein.

 

Ort und Zeit:

Donnerstag, 23.10.2008, 18 Uhr

Mendelssohnsaal Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Harvestehuder Weg 12, 20148 Hamburg.

 

Eine Revision der traditionellen Musiktheorie - nach James Tenney eher vorschreibend, denn beschreibend - ist schon lange überfällig und eigentlich auch schon in vollem Gang. Dabei haben die systematische Musikwissenschaft, die Informatik, die kognitive Psychologie sowie die Neurowissenschaften den Musiktheoretikern und Komponisten ein Werkzeug an die Hand gegeben, mit Hilfe dessen sich musikalische Phänomene quantisieren und somit einer naturwissenschaftlich-mathematischen Systematik unterwerfen lassen. Die epochale Aufgabe wird nun sein, die neue quantitative Musiktheorie so zu entwickeln, dass sie auch die Ingenuität eines Bach oder Mozart (aber auch Schönberg und indonesischen Gamelan) wird abbilden können.

 

www.hfmt-hamburg.de

 

mmm.hfmt-hamburg.de