Deutsch
English
< zurück
30.04.2013 07:11 Alter: 4 Jahre

WAGNER/VERDI/BOULANGER-SALONS an der Musikhochschule Hamburg

2. Mai 2013 │ 19:00 Uhr │ Fanny-Hensel-Saal - Salon I: „Die Musik ist ein Weib“ - Wagners und Verdis Frauen

Im Sommersemester 2013 veranstaltet die HfMT Hamburg unter Leitung von Prof. Dr. Beatrix Borchard in Kooperation mit Dr. Bettina Knauer und Prof. Marc Aisenbrey vier Salons. Weltweit werden die 200. Geburtstage von Wagner und Verdi gefeiert. Die Salons wagen den Blickwechsel. Sie schauen auf die Heroen zunächst durch die Brille(n) von Frauen und blicken dann – im zweiten Salon - von Frankreich aus auf das Phänomen Wagner. Wagner und Verdi als Filmhelden ist der dritte Salon gewidmet, der vierte der Popularisierung der Kompositionen beider. Musikalisch spannt sich der Bogen von Opernarien und Liedern zu Bearbeitungen für Bläser und vier Hände.

 

Der erste Salon ist überschrieben: „Die Musik ist ein Weib“ - Wagners und Verdis Frauen. Als Gesprächsgast ist Jürgen Kesting eingeladen.

 

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19 Uhr

Fanny-Hensel-Saal

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

Leitung: Prof. Dr. Beatrix Borchard in Kooperation mit Dr. Bettina Knauer und Prof. Marc Aisenbrey

Mitwirkende: Niklas Bruhn, Sophie Krauß, Ying Ma, Tim Maas, Ana Miceva, Nerita Pokvytyte, Mariana Popova, Judith Thielsen, Anna-Maria Torkel

Gesprächspartner: Jürgen Kesting

Gefördert durch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.


Unkostenbeitrag (incl. Getränk) 8,-- Euro

Karten über Konzertkasse Gerdes unter
Tel. 040 / 45 33 26 oder 44 02 98 oder unter
www.konzertkassegerdes.de

 

Weitere Termine:

Donnerstag, 30. Mai 2013

Der Komponist ist eine Frau: Lili und Nadia Boulanger

Mitwirkende: Santa Bulatov, Pia Bohnert, Anton und Daniel Gerzenberg, Mario Neumann, Maria Lapteva, Maria Lebedeva, Linda Leine, Maike-Marie und Ricarda Schmersahl, Milena Straube

Musik: Lili und Nadia Boulanger, Francis Poulenc, Claude Debussy, Gabriel Fauré

Texte: Gedichte von Charles Baudelaire, Paul Verlaine und Stéphane Mallarmé

 

Donnerstag, 13. Juni 2013

Richard und Giuseppe im Kino: eine Filmcollage

Referent: Willem Strank (Universität Kiel)

 

 

Donnerstag, 20. Juni 2013

Wagner und Verdi für drinnen und draußen

Mitwirkende: Prof. Hubert Rutkowski, Prof. Stepan Simonian, Prof. Matthias Höfs und seine Trompetenklasse

Gesprächspartner: Prof. Matthias Höfs

 

Musik: Verdi- und Wagner-Bearbeitungen