Deutsch
English
< zurück
19.12.2006 19:15 Alter: 10 Jahre

Zum Finale nach Melbourne

Hamburger Klaviertrio Boulanger unter den letzten Acht im Melbourne Kammermusikwettbewerb

 

Das Boulanger Klaviertrio aus Hamburg ist eines von weltweit acht Klaviertrios, welches zur Endrunde des 5. Internationalen Kammermusikwettbewerbs im Juli 2007 nach Melbourne eingeladen worden ist.

 

Der Wettbewerb findet alle vier Jahre statt und ist einer der weltweit renommiertesten Kammermusikwettbewerbe; alle Runden werden live im Fernsehen übertragen. Nach zwei internationalen Vorrunden (DVD und live audition) ist dem Trio Boulanger nun der Sprung in die Endrunde gelungen.

 

Das Trio wurde von Karla Haltenwanger, Klavier, Birgit Erz, Violine und Ilona Kindt, Violoncello, erst Anfang 2006 gegründet; umso mehr freuen sie sich jetzt über diese Anerkennung.

Neben dem klassisch-romantischen Repertoire widmet sich das Ensemble intensiv der Kammermusik des 20. Jahrhunderts. Namensgeberin des Trios ist die französische Komponistin Lili Boulanger, welche 1913 als erste Frau den Rompreis verliehen bekam.

 

Das Klaviertrio studiert im Masterstudiengang Kammermusik bei Prof. Niklas Schmidt an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.boulangertrio.de