Deutsch
English
< zurück
30.04.2008 17:58 Alter: 9 Jahre

Zwei Preise für Lina Liu

Gesangsstudierende erfolgreich bei Internationalem Operngesangswettbewerb in Polen

 

Die 27-jährige chinesische Sopranistin Lina Liu gewann den zweiten Preis beim II. Internationalen Operngesangswettbewerb "Adam Didur" vom 20. - 28.4.2008 in der Opera Slaska in Bytom/Polen und setzte sich damit gegen 46 Bewerberinnen und Bewerber durch. Der zweite Preis ist mit 4.000 Euro dotiert.

 

Darüber hinaus wurde sie für die beste Mozart-Darbietung - ihre hervorragende Donna Anna-Arie "Non mi dir" (Don Giovanni) - mit dem Mozart-Preis ausgezeichnet.

 

Lina Liu, Lyrischer Sopran

1980 in Sichuan (China) geboren, studierte sie zunächst an der Hochschule für Musik in Shanghai. Seit 2004 wird sie von Prof. Ingrid Kremling in Hamburg im Aufbaustudiengang Gesang (Lied/Oratorium) und Oper unterrichtet; am Ende dieses Semesters macht sie ihr Konzertexamen (29.6.08, 20.00 Uhr, im Forum der Hochschule).

 

2005 erhielt Lina Liu bereits den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sowie den 1. Preis beim Elise Meyer Wettbewerb und im Vorjahr den Ritter-Preis. Sie ist Stipendiatin der Franz Wirth-Gedächtnis-Stiftung und wurde bei Live Music Now aufgenommen. Sie hat bereits zahlreiche Konzert- und Opernerfahrungen gesammelt im Grossen Theater in Shanghai, in diversen Hamburger Kirchen, im Rathaus Rellingen, Harburger Rathaus, auf Schloss Reinbek, im Überseeclub Hamburg u. a.